Magazin

Improvisationstheater zum Thema Gesundheit

von Familien-Blickpunkt.de am 08/04/2016 - 09:22 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Improvisationstheater zum Thema Gesundheit

Kreis Offenbach - „Der Nächste bitte! Oder warte Dich gesund!“, so lautet der Titel der neuesten Produktion des internationalen Theaterensembles Dietzenbach, die am Samstag, den 16. April 2016 im Bildungshaus, Rodgaustraße 9 in Dietzenbach zu sehen sein wird. Beginn der Vorstellung ist 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um eine kleine Spende gebeten. Die Aufführung ist Teil des Projektes „Älter werden in Dietzenbach“, das vom Verein Zusammenleben der Kulturen e. V., der Leitstelle Älterwerden des Kreises Offenbach sowie der Arbeiterwohlfahrt vor einiger Zeit ins Leben gerufen wurde.

Vergangenen Herbst begannen die Vorbereitungen zu dem Stück. Neun Laienschauspieler mit Migrationshintergrund, alle älter als 50 Jahre, absolvierten zunächst ein kleines Schauspieltraining und versuchten dann unter Anleitung der Theaterpädagogin und Regisseurin Katrin Skok, einzelne Gespräche und Situationen zu improvisieren und Szenen einzustudieren.

Dabei stellte sich das Ensemble mit viel Elan und persönlichem Engagement der Herausforderung, ohne konkrete Textvorgaben zu arbeiten. Katrin Skok begann erst im Laufe der Proben damit, einzelne Szenen zu strukturieren und zu besetzen sowie eine Reihenfolge der Dialoge und Auftritte festzulegen. Die schauspielerische Annäherung an das übergreifende Thema „Gesundheit“ wurde zudem von inhaltlichen Diskussionen begleitet. Die Gruppe stellte sich etwa Fragen wie „Was brauchen wir, um gesund zu bleiben?“ oder „Kann ein Leben am Existenzminimum krank machen?“

Inspiriert wurde das Theaterprojekt von Ernst Jandels Gedicht „Fünfter sein“, das in einem Wartezimmer spielt. Mehrere Personen kommen dort zusammen. Doch ein jeder scheint auf etwas gänzlich anderes zu warten. Im Laufe der Aufführung bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer von den Schauspielern daher verschiedene Geschichten zu hören: Geschichten vom Gesundsein, von Krankheit und persönlichen Ängsten oder von dem Wunsch nach Veränderung; Begebenheiten, die einen nachdenklich stimmen, aber auch Ereignisse, die einen zum Schmunzeln bringen.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden