Magazin

»Pro Arbeit - gallery walk to talk«

von Familien-Blickpunkt.de am 14/06/2022 - 16:39 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

»Pro Arbeit - gallery walk to talk«

Spannender Blick hinter die Kulissen eines Jobcenters

Kreis Offenbach - „Pro Arbeit – gallery walk to talk“, so lautet der Titel einer innovativen Veranstaltung bei der das Jobcenter des Kreises Offenbach sich und seine Arbeit sowie die vielfältigen Serviceangebote für die Kundinnen und Kunden vorstellt. Das Event ist Teil der „Aktionswoche der kommunalen Jobcenter“ und findet am Dienstag, 21. Juni 2022, von 13:00 bis 17:00 Uhr im Capitol, Europaplatz 3 in Dietzenbach statt.

Wie der Titel besagt, geht es an diesem Tag insbesondere darum, miteinander ins Gespräch zu kommen: Potentielle Arbeitnehmer mit dem Arbeitgeberservice der ProArbeit oder möglichen neuen Arbeitgebern, Kundinnen und Kunden mit den Angestellten des Jobcenters oder Neugierige mit allen, die vor Ort sind. Wer möchte kann sich über den Arbeitsmarkt 2.0 und digitale Chancen genauso informieren wie über eine mögliche Selbstständigkeit oder die Vorteile eines Minijobs.

Zudem erwartet die Besucherinnen und Besucher ein spannender Blick hinter die Kulissen eines Jobcenters. Die ProArbeit (AöR) organisiert seit dem Jahr 2005 die Grundsicherung im Kreis Offenbach – seitdem hat sich viel verändert! Denn ein Jobcenter ist heutzutage mehr als eine Verwaltung, die Geld auszahlt oder Sanktionen ausspricht. Die ProArbeit ist Berater, Ideengeber, Entwickler, Vermittler und vieles mehr. Wer möchte, kann sich bei „Pro Arbeit – gallery walk to talk“ genau davon ein Bild machen. Einfach vorbeischauen, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pro Arbeit in den Dialog gehen und sich austauschen, Fragen stellen oder sich über Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die vielfältigen Angebote des Jobcenters informieren.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden