Magazin

Geringe Zuweisungen nur im ersten Quartal garantiert

von Familien-Blickpunkt.de am 26/01/2017 - 11:47 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Geringe Zuweisungen nur im ersten Quartal garantiert

Kreis Offenbach - Die Zahl der Flüchtlingszuweisungen geht spürbar zurück, das macht sich auch im Kreis Offenbach bemerkbar. „Außerdem hat uns das Regierungspräsidium Darmstadt mitgeteilt“, teilt der Kreisbeigeordnete Carsten Müller mit, „dass der Kreis Offenbach im Jahr 2016 mehr Flüchtlinge aufgenommen hat als andere Gebietskörperschaften. Darum sollen uns bis zum 31. März 2017 im Schnitt pro Woche nur fünf Personen zugwiesen werden, das wären maximal 100 Menschen.“

Da mittlerweile fast alle Asylanträge gestellt sind, ist hier eine Neuberechnung erfolgt, um einen entsprechenden Ausgleich zu schaffen. Darum gibt es für den Kreis Offenbach eine zusätzliche Entlastung. „Wie sich die Zuweisungszahlen dann im Laufe des Jahres entwickeln werden“, so Carsten Müller, „wird sich zeigen. Sollten die Zahlen konstant niedrig bleiben, werden wir konsequent darüber nachdenken, wie wir mit den verfügbaren Unterkunftsreserven zu verfahren haben.“

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden