Magazin

»maßlos«: Sonderausstellung im RegioMuseum

von Familien-Blickpunkt.de am 08/02/2019 - 11:07 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

»maßlos«: Sonderausstellung im RegioMuseum

Kreis Offenbach - Noch bis zum 31. März 2019 ist unter dem Titel „maßlos“ im RegioMuseum Seligenstadt eine Gemeinschaftsausstellung des „Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Südhessen (BBK)“ zu sehen. Die exklusiv für das RegioMuseum konzipierte Ausstellung ist immer am Wochenende sowie an Feiertagen jeweils zu den Öffnungszeiten des Museums von 11:00 bis 17:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet zwei Euro.

„maßlos“ widmet sich einem wichtigen gesellschaftlichen Thema: dem menschlichen Drang nach immer „Mehr“. Die Ausstellung vereint zudem eine große Vielfalt an künstlerischen Genres und Techniken. Zu sehen sind Grafiken, Fotografie, Skulpturen, aber auch avantgardistische Installationen. „Damit führt die Ausstellung die gesamte Palette künstlerischer Kraft in unserer Region vor Augen“, betonte der Kreistagsvorsitzende Bernd Abeln anlässlich der Vernissage am Mittwochabend.

Der Grundgedanke von „maßlos“ ist anspruchsvoll und überraschend zugleich. Denn er geißelt nicht etwa einseitig die Gier und die Maßlosigkeit des Menschen, sondern sieht in diesem Streben auch eine Sehnsucht nach Vollkommenheit. In der Kunst wiederum manifestiert sich der Anspruch auf Perfektion geradezu. Denn der kreative Prozess überwindet Grenzen, strebt ein Ideal an und emotionalisiert. Die Mitglieder des "Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Südhessen" suchen daher im Rahmen von "maßlos" auch ihren ganz eigenen Weg zur Vollkommenheit.

Unter den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern befindet sich auch die ehemalige Land- und Kreistagsabgeordnete Judith Pauly-Bender. Ansonsten sind Werke von Ute Augustin-Kaiser, Regina Basaran, Dominique Chapuis, Isabel Franke, Bernd Gotthardt, Francisca Hausch, Lucie Heirich, Joachim Henkel, Helene Hess, Klaus Kiefer, Elisabeth Kling, Max Müller, Antonia Nork, Angela Schäfer, Sonja Schilling-Zimmer, Lothar Steckenreiter und Waltraud Zinsser sowie der Gast-Künstlerin Andrea Plefka zu sehen.

Der BBK Südhessen versteht sich als Zusammenschluss von renommierten Künstlerinnen und Künstlern und will Kunstschaffenden außerhalb der Großstädte der Region ein Forum bieten, ihre Interessen vertreten und Ausstellungen organisieren. Mitglied des Verbandes kann werden, wer ein Studium in einem bildnerischen Fach absolviert hat oder eine mehrjährige Ausstellungs- und Publikationspraxis nachweisen kann. Aktuell sind 30 Künstlerpersönlichkeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Skulptur, Installation, Illustration und Buchkunst, Literatur, Holz- und Metallbildhauerei im „Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Südhessen“ eingeschrieben.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden