Magazin

Verone Schöninger erhält Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit

von Familien-Blickpunkt.de am 09/02/2019 - 11:10 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Verone Schöninger erhält Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit

Kreis Offenbach - Verone Schöninger aus Egelsbach ist am Donnerstag mit dem Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit des Kreises Offenbach ausgezeichnet worden. Damit wird das langjährige Engagement der Sozialpädagogin für Kinder und Jugendliche gewürdigt. „Frau Schöninger setzt sich seit Jahrzehnten für sozial schwache Menschen ein und unterstützt bei der Christlichen Flüchtlingshilfe Egelsbach/Erzhausen Migranten. Darüber hinaus hat sie viele Projekte initiiert, die die Rechte der Kinder stärken und ihre Erziehung sowie ihre Bildungschancen verbessern“, sagte Kreisbeigeordneter Carsten Müller bei der Verleihung des Bürgerpreises für Sozialarbeit im Kreishaus in Dietzenbach.

Ihr Engagement gegen Kinderarmut sowie ihr Einsatz für mehr Teilhabe von Kindern und gegen Gewalt sind für Verone Schöninger zu einer Lebensaufgabe geworden – hauptberuflich und ehrenamtlich. Sie setzt sich dafür ein, dass Geflüchtete Mut und Orientierung bekommen. In vorbildlicher Weise ist die Preisträgerin seit Jahren auf vielen verschiedenen sozialen Feldern aktiv. Sie gehörte 1984 zu den Gründungsmitgliedern des Kinderschutzbundes Westkreis Offenbach, hat sich, als ihre Kinder noch zur Schule gingen, im Elternbeirat engagiert und bei der Entwicklung von Familienzentren sowie Projekten wie etwa „Sprache – Brücke zum Miteinander“, „Starke Eltern – Starke Kinder“ oder „Begleiteter Umgang“ entscheidende Impulse gegeben.

„Ihr uneigennütziges und beispielhaftes Wirken hat die Lebenssituation vor allem von Familien mit Kindern erheblich verbessert. Im Kreis Offenbach bringt sie ihre beruflichen Kompetenzen und ihre Lebenserfahrung unter anderem als stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses sowie als Vorsitzende des Fachausschusses Kinder und Familie ein. Seit fast 20 Jahren steht sie auch an der Spitze des Kinderschutzbundes Hessen, ist Mitglied im Landespräventionsrat Häusliche Gewalt, Vorsitzende des Kuratoriums der Kinderschutzbund-Stiftung sowie im Bundesvorstand des Kinderschutzbundes“, sagte Kreisbeigeordneter Carsten Müller, der auch Sozialdezernent des Kreises ist.

Bei der Flüchtlingshilfe Egelsbach/Erzhausen, die Verone Schöninger mitgegründet hat, stehen unter anderem die Hausaufgabenbetreuung und die Gesundheitsbegleitung auf ihrer Agenda. Die Sozialpädagogin setzt sich vor allem dafür ein, dass Kinderrechte uneingeschränkt auch für Flüchtlingskinder Gültigkeit haben. Der Schutz der Kinder vor Gewalt, Missbrauch und anderen Gefahren ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit – vor allem mit Flüchtlingen. Stark macht sie sich beispielsweise für Schutzkonzepte für Kinder und Jugendliche, um in Unterkünften oder anderswo Übergriffe jeder Art zu verhindern. Ihr Ziel ist es, das Personal in den Unterkünften zu sensibilisieren und mehr sozialpädagogische Fachkräfte einzustellen. Im Grundsatz geht es ihr dabei um die Verbesserung der Gesamtsituation bei der Unterbringung von Geflüchteten, insbesondere von Kindern.

Für ihr soziales Engagement hat Verone Schöninger bereits zum „Tag des Ehrenamtes“ das Bundesverdienstkreuz erhalten. Ein großer Tag war für sie ferner die Wahl von Bundespräsident Joachim Gauck im Februar 2012, als sie Mitglied der Bundesversammlung war und mitstimmen durfte. Auch im vergangenen Herbst gab es für die Preisträgerin eine gute Nachricht. Ende Oktober hatte sich bei der Abstimmung über die Änderung der Landesverfassung die Mehrheit dafür ausgesprochen, dass die Kinderrechte in die Landesverfassung aufgenommen werden.

Der Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit, den der Kreis Offenbach seit 1986 verleiht, ist mit 2.000 Euro dotiert. Die Auszeichnung wird wegen Veränderungen der Vergaberichtlinien jetzt alle vier Jahre vergeben. Verone Schöninger ist die erste Preisträgerin aus Egelsbach.

Foto: Kreistagsvorsitzender Bernd Abeln (links) und Kreisbeigeordneter Carsten Müller (rechts) überreichen den Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit an Verone Schöninger aus Egelsbach.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden