Magazin

Multiple Sklerose (MS)

von Familien-Blickpunkt.de am 21/04/2011 - 15:34 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Multiple Sklerose (MS)

Die MS ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems (Gehirn und Rückenmark), die zu Störungen der Bewegungen, der Sinnesempfindungen und auch zur Beeinträchtigung von Sinnesorganen führt.

In Deutschland leiden rund 120.000 Menschen an MS, davon ca. 6 bis 8.000 in Hessen. Trotz intensiver Forschungen ist die Ursache der Krankheit nicht genau bekannt.

MS ist keine Erbkrankheit, allerdings spielt offenbar genetische Veranlagung eine Rolle. Zudem wird angenommen, dass Infekte in Kindheit und früher Jugend für die spätere Krankheitsentwicklung bedeutsam sind. Sie ist jedoch nicht ansteckend. Welche anderen Faktoren zum Auftreten der MS beitragen, ist ungewiss. Die Krankheit kann jedoch heute im Frühstadium günstig beeinflusst werden.

Die DMSG in Hessen

Der Landesverband Hessen e. V. der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) wurde 1980 in Frankfurt am Main als Interessenvertretung für an multipler Sklerose (MS) Erkrankte gegründet. Er ist einer von 16 Landesverbänden, die der Bundesverband mit Sitz in Hannover umfasst, und hat 2006 das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) erhalten.

Ziel der Selbsthilfeorganisation ist vornehmlich die umfassende und individuelle Beratung MS-Betroffener und ihrer Angehörigen in psychosozialen, medizinischen, beruflichen und sozialrechtlichen Fragen. Die Mitgliederstruktur des Landesverbands Hessen e. V. der DMSG setzt sich aus knapp 50 % der rund 8.000 MS-Patienten Hessens und 585 nicht an MS Erkrankten zusammen.

Bei vier Beratungsstellen, über 80 Selbsthilfe- und Kontaktgruppen und einem Kommunikationszentrum finden Mitglieder sowie Nichtmitglieder hessenweit kompetente Betreuung und Unterstützung. Im Projekt „Betroffene beraten Betroffene“ stehen 26 Gesprächspartner, die selbst an MS erkrankt sind, am Beratungstelefon MS-Patienten und deren Angehörigen mit Basisinformationen, Verständnis und Ratschlägen zur Seite.

Die Vorstandsvorsitzende Renate von Metzler setzt sich bereits seit der Gründung der DMSG für deren Arbeit ein. Bekannte Persönlichkeiten wie die ZDF-Nachrichtensprecherin Petra Gerster, der Wirtschaftsjournalist Frank Lehmann (DMSG Vorstandsmitglied) sowie die hessische Staatsministerin Silke Lautenschläger (DMSG Schirmherrin) setzen sich aktiv für die Ziele der DMSG ein. www.dmsg-hessen.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden