Magazin

Kreis fördert "Tägliche Sportstunde"

von Familien-Blickpunkt.de am 18/05/2019 - 17:55 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Kreis fördert "Tägliche Sportstunde"

Kreis Offenbach - Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger hat am Mittwochmittag an Vertreter des Jügesheimer Sport- und Kulturvereins in der Wilhelm-Busch-Schule in Rodgau-Jügesheim einen Förderbescheid des Kreises Offenbach über 2.400 Euro überreicht. Das Geld fließt in das Projekt „Tägliche Sportstunde“ an der Grundschule.

Der Schulsport hat eine wichtige Aufgabe. Er soll nicht nur die Begeisterung für Fußball, Turnen oder Leichtathletik wecken, sondern gerade an Grundschulen auch den Spaß an Bewegung vermitteln. Denn Sportwissenschaftler haben belegt, dass die körperliche Aktivität einen erheblichen Einfluss auf die kognitive Leistungsfähigkeit hat.

„Seit Anfang April steht daher an der Rodgauer Grundschule täglich Sport auf dem Stundenplan“, erklärt Claudia Jäger. „Trainer des Jügesheimer Sport- und Kulturvereins halten diesen Unterricht. Montags in der fünften und sechsten Stunde wird ‚Sport, Spiel und Spaß‘ angeboten. Mittwochs in der fünften Stunde findet ‚Pilates‘ statt. In der sechsten Stunde können die Schüler ‚Sportspiele mit und ohne Ball‘ belegen. Freitags in der achten und neunten Stunde steht Yoga auf dem Stundenplan. Insgesamt kommen so zehn Klassen in den Genuss zusätzlicher Sportstunden.“

Grundschulen in Hessen haben aktuell im Durchschnitt lediglich drei Sportstunden pro Woche. Der Bedarf liegt jedoch wesentlich höher; auch im Kreis Offenbach. Der Landessportbund Hessen hat deshalb im Rahmen seiner Kampagne „Sport bildet und bewegt – in Schule und Verein“ das Projekt „Tägliche Sportstunde“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, mindestens eine Sportstunde pro Tag in den Stundenplan zu integrieren. Den Unterricht übernehmen dabei Trainer aus heimischen Vereinen, die eine Kooperation mit der jeweiligen Schule eingehen.

„Letztlich profitieren davon beide Partner. Die Grundschule kann ihr Sportangebot ohne zusätzliche Lehrkräfte erweitern. Der Verein kann Werbung für sich machen sowie Jungen und Mädchen frühzeitig für eine Sportart begeistern“, macht die Erste Kreisbeigeordnete deutlich.

Die Mittel seitens des Landesportbundes sind inzwischen aufgebraucht. Der Kreis Offenbach fördert daher in Kooperation mit dem Sportkreis Offenbach - der am Mittwoch ebenfalls einen Scheck an den Jügesheimer Sport- und Kulturverein überreichte - das Projekt, um so die tägliche Sportstunde an der Wilhelm-Busch-Schule etablieren zu können.

„Glücklicherweise ist der Kreis Offenbach eine Sportregion, in der unheimlich viele engagierte Bürgerinnen und Bürger leben“, betont Claudia Jäger zum Abschluss. „So trainieren bei uns rund 93.000 Mitglieder in etwa 280 Sportvereinen. Das entspricht mehr als einem Viertel der Bevölkerung. Für viele dieser Sportlerinnen und Sportler ist der Verein auch ein Stück zweite Familie. Hier finden sie Respekt und Anerkennung. Zudem entstehen im Verein ganz automatisch Freundschaften und soziale Bindungen; denn Sport schweißt zusammen und fördert den Teamgedanken, das Miteinander und Werte wie Disziplin und Fairplay. Die Fördermittel für die tägliche Sportstunde sind daher bestens angelegtes Geld.“

Foto: Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger überreichte Vertretern des Jügesheimer Sport- und Kulturvereins einen Förderbescheid des Kreises Offenbach über 2.400 Euro. 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden