Magazin

Partnerschaft zwischen DRK und der Familienkarte Hessen

von Familien-Blickpunkt.de am 31/03/2012 - 17:14 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Partnerschaft zwischen DRK und der Familienkarte Hessen

Wiesbaden (hsm) - Der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner begrüßt die Partnerschaft zwischen dem Landesverband Hessen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Familienkarte Hessen. „Wir freuen uns, dass wir den DRK-Landesverband Hessen ab 1. April 2012 als neuen Partner der Familienkarte Hessen willkommen heißen dürfen. Es ist ein wichtiges Anliegen, die Breitenausbildung, also die allgemeine Erste-Hilfe-Ausbildung, möglichst vielen Menschen, vor allem Familien und deren Kindern, nahe zu bringen“, sagte Grüttner gestern in Wiesbaden. Das Angebot des DRK-Landesverbandes Hessen leiste einen entscheidenden Beitrag hierzu, so der Minister.

Auch Hannelore Rönsch, Präsidentin des DRK-Landesverbandes Hessen, freut sich über die Kooperation. „Auf diese Weise werden noch mehr Bürgerinnen und Bürger in Hessen vom breiten Angebot des Deutschen Roten Kreuzes profitieren. Schließlich bietet das DRK gerade im Bereich Familie und Gesundheit vielfältige Möglichkeiten“, sagte Rönsch.

Als Partner der Familienkarte Hessen bietet der DRK-Landesverband Hessen gemeinsam mit derzeit neun Kreisverbänden verschiedene Vergünstigungen für alle Familienkarteninhaber. Die Angebote reichen von Ermäßigungen auf verschiedene Erste-Hilfe-Maßnahmen über Yogakurse bis hin zu Vergünstigungen bei Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern und Babys.

Hintergrund:

Mehr als 107.000 Familien sind bereits im Besitz der Familienkarte Hessen oder haben die Karte beantragt. Damit können hessenweit über 395.000 Personen von den Leistungen und Vergünstigungen der Familienkarte profitieren. Mehr als 155 Partner aus Bildung, Kultur, Freizeit, Sport und Wirtschaft sowie aus anderen Bereichen hat die Landesregierung für die Familienkarte Hessen zusammengeführt. Vor allem die Hilfsangebote – eine Servicehotline, über die Eltern 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr Babysitter, Kinderferienbetreuung, Au-Pairs sowie haushaltsnahe Dienstleistungen vermittelt bekommen, ein Elterntelefon und die Onlineplattform – sind ein Alleinstellungsmerkmal der Familienkarte Hessen.

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.familienkarte.hessen.de.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden