Magazin

Usedom – Insel für Romantiker und Frischluftfanatiker

von Familien-Blickpunkt.de am 22/11/2010 - 23:44 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung

Usedom – Insel für Romantiker und Frischluftfanatiker

Mit durchschnittlich 1917 Sonnestunden im Jahr, zählt Usedom zu den sonnenreichsten Gegenden Deutschlands. Zudem locken die gesunde Seeluft sowie 42 Kilometer feinster Sandstrand Touristenscharen auf die Ostseeinsel. Historische Köpfe wie Thomas Mann, Theodore Fontane und Johann Strauss schätzten schon damals die malerische Landschaft Usedoms. Vielleicht ließen sie sich durch die Insel sogar zu ihrem großen Werk inspirieren. Die weißen Dünen Usedoms bilden einen unglaublichen Kontrast zur tiefblauen Ostsee. Dieser Anblick unterstreicht die sinnstiftende Wirkung dieses Fleckchen Erde. Aber auch für Abenteuerlustige hat Usedom so einiges in petto und für Kinder ist die Insel das wahre Paradies. Sie bietet der gesamten Familie die Möglichkeit, sich gemeinsam zu erholen. Der feinkörnige Sand der Ostsee lädt zum Verweilen ein und ist gleichzeitig eine riesige Buddelkiste für die Kleinen. Neben Aktivitäten wie Schwimmen, Sonnenbaden und Ballspielen, welche bei einem Ostseeurlaub an erster Stelle stehen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten etwas zu erleben. Kreative Ausflugsziele wie der Baggerpark in Trassenheide oder auch der Usedomer Märchenpalast sind besondere Highlights für die Kleinen. Die drei Kaiserbäder Usedoms sind ein wahrer Augenöffner. Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin überzeugen durch architektonische Meisterwerke.  Zudem bieten die einladenden Strandpromenaden reichlich Gelegenheit zum Einkehren und Flanieren. Auch bei schlechtem Wetter verliert Usedom nichts von seinem Zauber. Das Zusammenspiel der rauen See mit dem aufgewühlten Wolkenhimmel zu beobachten, ist allein schon eine Reise wert. An der schmalsten Stelle der Insel findet man die Orte Zempin, Koserow und Ückeriz. Hier kann man an stürmischen Tagen den begehrten Bernstein, das Gold des Meeres, finden. Will man von Offenbach aus nach Usedom reisen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die OLT, die Ostfriesische Lufttransport GmbH, fliegt in den Sommermonaten vom Frankfurter Flughafen direkt nach Usedom. Auch im Jahr 2011 wird es diese Flugverbindung wieder geben. Natürlich kann man die Reise auch mit dem eigenen Auto antreten. Von Offenbach Stadt bis nach Usedom sind ca. 9 Autostunden anzusetzen. Dabei könnte man die Gelegenheit nutzen und einen Zwischenstopp in unserer Hauptstadt einlegen. Aber egal ob man nun per Flugzeug oder mit dem Auto nach Usedom reist, eine lohnenswerte und einmalige Erfahrung ist dieser Urlaub in jedem Fall.  

 

 



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden