Magazin

Viel Wissen rund ums Geld

von Familien-Blickpunkt.de am 05/02/2015 - 09:45 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Viel Wissen rund ums Geld

Fortbildungsreihe Ehrenamt macht Vereinsmenschen fit Kreis

Offenbach - Seit vielen Jahren bietet die vhs Kreis Offenbach eine erfolgreiche Fortbildungsreihe Ehrenamt an, um Vereinsvorstände in ihrer Tätigkeit zu unterstützen. Im Frühjahr 2015 liegt ein Schwerpunkt auf dem Thema Geld, so dass neben Vorstandsvorsitzenden insbesondere Kassenwarte oder Schatzmeister angesprochen sind.

Am Samstag, 7. März werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt der Fördermittel für Vereine eingeführt und erfahren, wie die sozialen Fördertöpfe in Deutschland funktionieren. Ihnen wird dabei eine speziell konzipierte Auswahl aus etwa 20.000 gemeinnützigen Förderprogrammen vorgestellt. Darüber hinaus werden sie mit dem erfolgreichen Einwerben der Fördergelder vertraut gemacht und lernen dabei alle notwendigen Schritte für ein erfolgreiches Fördermittelprojekt kennen. Es gibt viele praktische Tipps und praxisnahe Übungen, wie finanzielle Ressourcen des Vereins durch sogenannte Drittmittel erweitert werden können.

Die Buchführung im Verein mit ihren Besonderheiten, wie Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben, ideeller Bereich, Vermögensverwaltung, Zweckbetrieb, wirtschaftlicher Bereich sowie Buchung der Umsatzsteuer, wird in einer Abendveranstaltung am 16. März behandelt.

Muss mein Verein Steuern zahlen? steht am Samstag, 28. März auf dem Programm und gibt Hilfestellung bei den komplexen steuerlichen Gesetzen und Vorschriften, die sich ständig ändern. Das Seminar informiert über die vier verschiedenen Tätigkeitsbereiche eines Vereins, die steuerlich unterschiedlich behandelt werden, die Voraussetzungen zur Erlangung der Gemeinnützigkeit und daraus resultierende Steuerbefreiungen und -vergünstigungen, die gesetzlichen Grundlagen des Spendenrechts sowie zu Vergütungsmodellen im Verein.

Wer kann den Übungsleiter-Freibetrag in Anspruch nehmen? Wann darf eine Ehrenamtspauschale gezahlt werden? Welche Freibeträge können kombiniert werden? Wie werden Minijobs korrekt abgerechnet? Welche Pflichten hat ein Verein bezüglich der Berufsgenossenschaft? In fast jedem Verein werden Zahlungen geleistet - von „großen“ Geburtstagsgeschenken bis Kilometer-Geld-Erstattungen - ohne die lohnsteuerlichen Konsequenzen zu kennen. Nach dem Seminar Beschäftigung im Verein - von Übungsleiter bis Minijob am 5. Mai unter Leitung einer Steuerberaterin können Sie sich als Vorstand korrekt und sicher im Bereich "Lohn" bewegen.

Die korrekte Kassenprüfung - oftmals ein jährlich wiederkehrendes Ärgernis für den Kassenwart und nicht selten der Grund für Streitereien. Das muss aber nicht sein, wenn einerseits geregelt ist, wer Kassenprüfer sein darf, wer nicht. Und wenn andererseits auch klar ist, welche Rechte und Pflichten Kassenprüfer haben, welche Dinge sie prüfen dürfen, welche sie prüfen müssen und so weiter. Das alles ist Thema eines Seminars am 16. Juni.

Ein zweiter Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe richtet sich an Lesepatinnen und -paten. Aktive Lesepatinnen und -paten werden in drei Terminen ab dem 2. März weitergebildet. Schwerpunkte sind dabei die Besonderheiten bei Kindern, für die "Deutsch" Zweitsprache ist, die Bedeutung und Erweiterung des Wortschatzes in unserer heutigen Bilderwelt sowie Möglichkeiten der Hilfe bei Kindern mit besonderen Leseschwierigkeiten.

Die Kunst, wie man Kindern vorliest, wird in einer Abendveranstaltung am 25. März vermittelt. Bücher helfen, Erlebtes einzuordnen und zu verarbeiten. Neben der Auswahl der Geschichte, über Zeitpunkt, Atmosphäre, Dauer und Stimmeinsatz gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten. Gute Vorleser/innen sind sich bewusst, welche Werte eine Geschichte vermittelt und ob sie in die Realität der kleinen Zuhörer passt oder einfach nur ablenkt, tröstet oder Spaß macht.

Die Fortbildungsreihe wird im Rahmen der Förderung von Ehrenamt, Sport und Kultur finanziell unterstützt, das heißt der Kreis Offenbach erstattet nach dem Seminarbesuch die Hälfte der gezahlten Kursgebühr, einige Veranstaltungen sind kostenfrei. Mit dieser finanziellen Förderung zeigt der Kreis Offenbach, welch großer Stellenwert dem ehrenamtlichen Engagement beigemessen wird.

Ein Flyer mit allen Seminarangeboten kann bei der vhs unter 06103/3131-1313 angefordert beziehungsweise unter www.vhs-kreis-offenbach.de heruntergeladen werden. Für alle Veranstaltungen ist eine rechtzeitige verbindliche Anmeldung erforderlich. Die meisten Seminare finden im HLL in Dreieich-Sprendlingen statt.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden