Magazin

22.450 Euro für die Sportvereinigung Hainstadt

von Familien-Blickpunkt.de am 04/07/2019 - 12:01 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

22.450 Euro für die Sportvereinigung Hainstadt

Kreis Offenbach - Am Mittwochnachmittag überreichte Landrat Oliver Quilling an Vertreter der Sportvereinigung Hainstadt auf dem Vereinsgelände einen Förderbescheid des Kreises Offenbach über 22.450 Euro. Mit der Summe unterstützt der Kreis die rund 225.000 Euro teure Sanierung der vereinseigenen Turnhalle. Ebenfalls anwesend waren der Vizepräsident des Hessischen Landtages, Frank Lortz, der Staatssekretär in der Hessischen Staatskanzlei, Michael Bußer, der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel sowie Hainburgs Bürgermeister Alexander Böhn.

Die Halle stammt noch aus den 1960er Jahren. Trotz zahlreicher Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen in den letzten Jahrzehnten entspricht sie gegenwärtig nicht mehr aktuellen Standards. Darum wird nun - pünktlich zum 140-jährigen Jubiläum des Vereins - der Hallenboden neu verlegt. Auch sämtliche Türen und die Faltwand werden erneuert. Außerdem werden Duschen, Umkleideräume und Toiletten umfassend saniert. Es entsteht zudem ein behindertengerechter WC- und Sanitärbereich.

Zusätzlich zum Kreis Offenbach fördern auch das Land Hessen und die Gemeinde Hainburg das Bauvorhaben. Der Rest der Baukosten wird aus Eigenleistungen des Vereins und durch ein Darlehen gedeckt, das die Sportvereinigung Hainstadt aufgenommen hat.

In der Sportvereinigung Hainstadt sind knapp 1.000 Sportlerinnen und Sportler aktiv. Fast 50 Prozent davon sind Jugendliche und Kinder. Das Angebot reicht von Fußball, Fitness- und Gesundheitssport über Kinderturnen und eine Tanzwerkstatt Hainstadt bis hin zu einem Spielmanns- und Fanfarenzug. Mehrere Projekte im Kinder- und Jugendbereich, wie etwa Selbstbehauptungskurse für Schüler oder ein Bewegungsprogramm für Mädchen und Jungen, das auch Ernährungstipps beinhaltet, wurden in den vergangenen Jahren mit den Sternen des Sports und anderen Förderpreisen ausgezeichnet.

Insgesamt trainieren im Kreis Offenbach rund 93.000 Mitglieder in über 280 Sportvereinen. „Die Sportvereine im Kreis leisten für unsere Gesellschaft eine unglaublich wertvolle Arbeit“, betonte Landrat Oliver Quilling anlässlich der Übergabe des Förderbescheids. „Denn Sport im Verein, das bedeutet immer auch die Möglichkeit der Identifikation mit einer Gemeinschaft. Im Sport ist es egal, woher jemand kommt oder welche Religion er hat. Es zählt allein die Leistung. Der Vereinssport fördert zudem den Gedanken des Fairplay, den Teamgeist sowie Toleranz und Respekt gegenüber dem Gegner. Die Vermittlung solcher Werte ist ungemein wichtig und oftmals sogar relevanter als das Sportangebot an sich.“

Foto: Landrat Oliver Quilling überreicht Vereinsvertretern der Sportvereinigung Hainstadt 1879 e.V. in Anwesenheit des Vizepräsidenten des Hessischen Landtags, Frank Lortz, des Staatssekretärs in der Hessischen Staatskanzlei Michael Bußer, des Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel sowie von Hainburgs Bürgermeister Alexander Böhn einen Förderbescheid des Kreises Offenbach über 22.450 Euro.

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden