Magazin

Azubis beschließen Schokoladenrichtlinie

von Familien-Blickpunkt.de am 25/12/2011 - 17:58 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Azubis beschließen Schokoladenrichtlinie

Kreis Offenbach - Am Mittwoch schlüpften Azubis des Kreises Offenbach, der Stadt Offenbach, der ProArbeit Kreis Offenbach, des Polizeipräsidiums Südosthessen sowie der Städte Dietzenbach, Dreieich, Obertshausen, Rodgau, Seligenstadt und der Gemeinde Hainburg im Kreishaus Dietzenbach in die Rollen von europäischen Entscheidungsträgern beim Planspiel zur EU-Schokoladenrichtlinie.

Eingeladen hatten das Europe Direct Relais Rhein-Main und der Kreis Offenbach. In seiner Begrüßungsrede betonte Landrat Oliver Quilling, dass ein Großteil der europäischen Entscheidungen auf kommunaler Ebene beachtet und umgesetzt werden muss. Deshalb sei das EU-Planspiel eine gute Gelegenheit für die Azubis hinter die Kulissen des europäischen Entscheidungsprozess zu schauen und Zusammenhänge zu verdeutlichen.

Im Anschluss führten Bruno Bengel, Leiter der Europäischen Akademie Hessen gemeinsam mit Sibylle Möller, Leiterin des Europe Direct Relais Rhein-Main, der kreiseigenen EU-Informationsstelle, durch den Tag. Nach einer theoretischen Einführung, gingen die Azubis in medias res, diskutierten den EU-Kommissionsvorschlag zur EU-Schokoladenrichtlinie und stimmten über die verschiedenen Vorschläge und Alternativen ab. Landrat Oliver Quilling: „Dabei ging es vornehmlich um die maximale Höhe des Pflanzenfettanteils in Schokolade und die Etikettierungsvorschriften. Am Ende einigten sich das Parlament und der Rat auf schärfere Etikettierungsvorschriften und null Prozent Pflanzenfett in Schokolade.“

Das Feedback der Azubis am Ende des Tages war durchweg positiv. „Es war toll, dass wir selbständig unsere eigenen Positionen entwickeln konnten“, so eine Teilnehmerin. Ein anderer Auszubildender fügte hinzu: „Wenn ich das nächste Mal etwas über eine neue EU-Regelung höre, weiß ich wie komplex manche Verfahren sind und welche Leistung dahinter steckt, auf EU-Ebene einen Kompromiss zu finden“.

Weitere Informationen über die Europäische Union inklusive der europäischen Fördermittellandschaft erhalten sie beim Europe Direct Relais Rhein-Main. Die nächste Veranstaltung findet am 02. Februar 2012 ebenfalls im Kreishaus Dietzenbach zum Thema „Europa 2012 – was erwartet uns?“ statt. Details finden Sie in Kürze auf der Webseite www.kreis-offenbach.de/europa.

Familien-Blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden