Magazin

Der Welttag des Mannes

von Familien-Blickpunkt.de am 03/11/2010 - 11:54 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Der Welttag des Mannes

Heute ist es so weit – wir feiern zum 10. Mal den Welttag des Mannes.

Was, Ihr feiert ihn nicht? Obwohl die Gorbatschow Foundation, die Stadt Wien, UN Vienna und Medical Connection ihn bereits im Jahr 2000 zum ersten Mal ausriefen, ist er hierzulande noch recht unbekannt. Doch was den Frauen der 8. März ist, ist den Männern der 3. November.

Dass Männer ihren eigenen Tag bekommen, den Vatertag mal ausgenommen, wird aber auch Zeit. Schließlich sind die Anforderungen an sie enorm gestiegen. Dieser Tage sollen sie einfühlsam und durchsetzungsfähig zugleich sein. Sie sollen nicht nur Geld verdienen, sondern auch im Haushalt und bei der Kindererziehung helfen. Wie das konkret funktionieren kann, ist schwer zu sagen. Der Mann der Zukunft muss quasi erst gebacken werden. Die Männer begnügen sich derzeit damit, Forderungen zu stellen: Sie verlangen, dass Frauen endlich lernen zuzuhören, mehr “Männer-Schonräume“, als nur der heimische Toilettenbesuch mit “Männer-Zeitschrift“ oder die Skatrunde mit den Kumpels und last but not least einen Männerarzt. Wohin uns das führt? Man weiß es nicht...

Aber trotzdem, einen herzlichen Glückwunsch an alle Männer dieser Welt!     



Kommentare


03/11/2010 - 21:50

Die werten Damen hatten wohl ihre Gründe :-P

03/11/2010 - 20:00

Warum habe ich davon heute auf der Arbeit nichts mitbekommen und wurde von den werten Damen nicht lobpriesen? irgendwas läuft da falsch.... :)
vg, markus

03/11/2010 - 13:38

Ich finds super! Dürfen wir dann heute auch mit nem Bollerwagen voll Bier losziehen?

03/11/2010 - 13:07

Als ob der grässliche Vatertag nicht schon Übel genug wäre.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden