Magazin

Vorbereitungen für eingeschränkten Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen in vollem Gang

von Familien-Blickpunkt.de am 28/05/2020 - 14:57 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Vorbereitungen für eingeschränkten Regelbetrieb in Kindertageseinrichtungen in vollem Gang

Kreis Offenbach - Die Kindertagesstätten in Hessen nehmen am Dienstag, 2. Juni 2020, den eingeschränkten Regelbetrieb auf. In den Einrichtungen im Kreis Offenbach laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren. Seitens des Landes wurde ein Rahmen vorgegeben, der die Verantwortung auf die Kommunen delegiert. In den wenigen Tagen bis zum Neustart des Kita-Betriebs sind die Träger der jeweiligen Einrichtungen – Städte, Gemeinden, Kirchengemeinden und freie Träger – nun gefordert, die Leitlinien für eine Kinderbetreuung unter Einhaltung des Infektionsschutzes auszugestalten. Die erbetene Hygieneempfehlung des Landes zum Schutz von Kindern und Beschäftigten in den Einrichtungen liegt erst seit Dienstagabend vor und wird nun mit Hochdruck individuell umgesetzt.

Der Kreis Offenbach und die Kommunen stehen diesbezüglich in engem Austausch. Die Wahrung des Infektionsschutzes hat immer noch Vorrang, sodass eine Rückkehr zum gewohnten Regelbetrieb, wie ihn die Kinder und Eltern aus der Vergangenheit kennen, vorerst nicht möglich sein wird. Dennoch bleibt es das gemeinsame Ziel, so viele Betreuungsplätze wie möglich mit einer Betreuungszeit von mindestens sechs Stunden anzubieten.

In der Umsetzung kommen je nach Kommune verschiedene Modelle zum Tragen, die sich zum Beispiel in der Anzahl der Betreuungstage pro Woche beziehungsweise der Gesamtzahl der Betreuungsplätze unterscheiden. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und personellen Ressourcen können für die Kinder von Eltern aus besonderen Berufsgruppen wie bisher auch weitergehende Bedarfe abgedeckt werden.

Die kommunalen Modelle gelten auch für die U3-Betreuungen und die Horte. Für die Waldkindergärten ist, unter Berücksichtigung der lokalen Gegebenheiten und Besonderheiten der einzelnen Einrichtungen, eine großzügigere Öffnung vorgesehen. Tagespflegepersonen dürfen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln bereits seit dem 25. Mai 2020 wieder Kinder betreuen.

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden