Magazin

Tag der offenen Tür im "Haus des Lebenslangen Lernens"

von Familien-Blickpunkt.de am 21/11/2022 - 18:14 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Tag der offenen Tür im "Haus des Lebenslangen Lernens"

Kreis Offenbach - Das „Haus des Lebenslangen Lernens“ (HLL) in Dreieich-Sprendlingen ist ein Markt der Bildungsmöglichkeiten, wo Lernen seit jeher neu gedacht wird. Mehr als 150.000 Menschen haben, seit der Campus im Jahr 2009 seine Pforten für die Bürgerinnen und Bürger öffnete, seine spannende Angebotspalette genutzt. Denn das „Haus des Lebenslangen Lernens“ bietet dem Einzelnen faszinierende Chancen, sich beruflich oder persönlich weiterzuentwickeln.

Wer sich ein Bild von den Angeboten des Bildungscampus machen möchte, kann am Samstag, 26. November 2022, von 10:00 bis 14:00 Uhr live und aus erster Hand erleben, wie modernes Lernen aussehen kann und sich am „Tag der offenen Tür im HLL“ auf dem Gelände des „Haus des Lebenslangen Lernens“, Frankfurter Straße 160 - 166 in Dreieich-Sprendlingen, davon überzeugen, dass das HLL wirklich für jeden etwas zu bieten hat. So entführt die Max-Eyth-Schule die Gäste unter anderem in einen „Raum der Kulturen“, bietet Kooperationsspiele an, zeigt, wie „Foodsharing“ oder „Fairtrade für alle“ funktionieren und führt live spannende Experimente in Chemie und Physik durch. Wer will, bekommt seine persönliche DNA zum Mitnehmen oder kann individuelle Schlüsselanhänger basteln. Das Selbstlernzentrum präsentiert diverse digitale Helfer, wie Simultanübersetzer, Smart-Home-Systeme oder Einkaufshilfen. Die Stadtbücherei Dreieich wiederrum stellt ihr Streaming-Angebot „filmfriend“ sowie eine digitale Bücherei vor. Wer nach den vielen neuen Eindrücken eine Stärkung braucht: Es gibt unter anderem ein großes Salatbuffet, Pasta-Gerichte, Fingerfood sowie Kuchen und frische Waffeln.

Weitere Informationen sind online unter www.hll-dreieich.de abzurufen.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden