Magazin

Freudige Überraschung vor Weihnachten

von Familien-Blickpunkt.de am 15/12/2012 - 12:53 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Freudige Überraschung vor Weihnachten

Kreis Offenbach - Auch in diesem Jahr hat die Firma SKE Schul-Facility-Management GmbH (kurz SKE SFM) zwei Schulen im Kreis Offenbach zu Weihnachten mit einer Spende von jeweils 1.500 Euro bedacht. „In unserem Haus ist es mittlerweile Tradition auf den weihnachtlichen Geschenkaustausch zu verzichten", erklärte Johannes Huismann, Geschäftsführer der SKE SFM, „und dafür die Arbeit an unseren Schulen im Kreis Offenbach zu unterstützen." Im Einvernehmen mit Landrat Oliver Quilling kommen in diesem Jahr die Geschwister-Scholl-Schule in Langen und die Karl-Nahrgang-Schule in Dreieich-Götzenhain in den Genuss des zusätzlichen Geldes.

Manuela Mück, Schulleiterin der Geschwister-Scholl-Schule in Langen, freut sich über die Spende: „Wir betreiben eine Kunstwerkstatt für den Unterricht und nachmittags die Betreuungs- und AG- Kinder, die nur mit einem Grundstock an Material ausgestattet sind. Dank der Spende von SKE können wir in diesem Bereich aufstocken", freut sich Manuela Mück, „und verschiedene Werkzeuge, zusätzliches Material sowie einige Kunstwerke (Drucke) anschaffen. Die Kinder möchten gerne mit unterschiedlichen Materialien eigene Ideen ausprobieren und Erfahrungen sammeln."

Die Karl-Nahrgang-Schule in Dreieich-Götzenhain möchte ein „Grünes Klassenzimmer" einrichten. „Wir wollten schon immer hinter der Turnhalle den Platz auch für Unterricht nutzen", erklärt Schulleiterin Kerstin Morland-Loehr, „und mit der Spende ist schon ein Teil der Finanzierung sichergestellt." Hierzu sollen Sitzelemente fest installiert werden, eine Anzahl auch mobil, um den Platz für kleinere Schulfeste zu nutzen. „Die Spende für das „Grüne Klassenzimmer" ist der Startschuss für ein neues Projekt, das wir unter unserem Motto „Miteinander leben lernen" stellen können", freut sich Schulleiterin Morland-Loehr.

„Wir sind im Kreis Offenbach nicht nur unter der geschäftlichen Perspektive angetreten, die Schulen baulich in Schuss zu halten", erklärt Johannes Huismann anlässlich der Scheckübergabe. „Wir wollen für die Kinder in der Grundschule zusätzlich noch Möglichkeiten schaffen. Darum war es für uns konsequent und sinnvoll für die Schülerinnen und Schüler vor Ort zu spenden, denn nur wer in die kommenden Generationen investiert, sichert damit langfristig die Zukunft."

„Im Kreis Offenbach steht das Thema Bildung auch mit Blick auf den demografischen Wandel weiterhin besonders im Focus", erklärt Landrat Oliver Quilling. „Darum freuen wir uns, dass unser privater Partner SKE SFM sich auch über die baulichen Aktivitäten hinaus für die Schulen engagiert. Dafür möchte ich mich im Namen aller bedanken. Zusätzliche Gelder eröffnen Chancen, die wir als Schulträger mit Blick auf die knappen Kassen derzeit nicht bieten können."

„Die Begeisterung aller Beteiligten zeigt", so Huismann abschließend, „dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Wir arbeiten jetzt seit über acht Jahren mit den Schulen im Westteil des Kreises Offenbach zusammen. An den Schulen sind sowohl unsere Leistung als auch zufriedene Gesichter bei den Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und den Eltern zu sehen."

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden