Magazin

Gute Schulen brauchen gute Schulmanager

von Familien-Blickpunkt.de am 09/09/2013 - 10:52 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Gute Schulen brauchen gute Schulmanager

Essen (Comjell GmbH) - Ein Schulleiter ist verantwortlich für die Qualität seiner Schule. Damit er diese steigern kann, benötigt er einerseits Fachkompetenz in Pädagogik und im Management. Andererseits müssen die zeitlichen, personellen und sächlichen Ressourcen stimmen. Dazu zählen auch die Medienausstattung und die Medienkompetenz. „Ein Manager in einem Unternehmen kann sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen seinen Alltag ohne Computer, Internet und Handy erfolgreich zu meistern“, macht Andrea Heiliger, Pressesprecherin von Comjell GmbH, deutlich. „In der Schule ist das jedoch anders. Dort hapert es an ausreichender Ausstattung oder es fehlt am routinierten Umgang mit digitalen Medien. Schulleiter und Lehrkräfte fühlen sich unsicher und deshalb setzen sie lieber auf alte Methoden.“

Auf alte herkömmliche Art und Weise verwalten sie stundenlang Noten, nehmen Klassenbucheinträge vor, errechnen Klassendurchschnitte, erstellen Vertretungspläne, bereiten Elternabende oder Schulausflüge vor. Und auch die Zeugnisserstellung nimmt ganze Tage in Anspruch. Dabei könnte durch den Einsatz der neuen Technologien - so wie in der Wirtschaft auch in der Schule – effektiver gearbeitet werden.

„Gute Schulmanager fallen nicht vom Himmel“, betont Heiliger. „Die Bundesländer sollten sich für die Fortbildung von Schulleitern im Umgang mit digitalen Medien engagieren. Das steigert die Qualität von Schulen. Prozesse werden besser abgewickelt, Schule nicht nur verwaltet, sondern auch gestaltet. Der Schulleiter kann seinem neuen Rollenbild als Manager besser gerecht werden. Davon werden alle an der Bildung beteiligten Akteure profitieren.“

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden