Magazin

Mehr Kundenfreundlichkeit und modernes Ambiente in der RMV-Mobilitätszentrale Dietzenbach

von Familien-Blickpunkt.de am 07/09/2011 - 10:11 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Mehr Kundenfreundlichkeit und modernes Ambiente in der RMV-Mobilitätszentrale Dietzenbach

Besonderes Angebot: das RMV-SchnupperTicket.

Kreis Offenbach - Die Aufsichtsratsvorsitzende der Kreis-Verkehrs-Gesellschaft Offenbach mbH (kurz: KVG OF) Claudia Jäger hat am Dienstag die modernisierte Mobilitätszentrale, die zwischen der S-Bahn-Station Dietzenbach-Mitte und dem Zentralen Busbahnhof Dietzenbach liegt, der Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir haben das Angebot für die Nutzerinnen und Nutzer optimiert“, freut sich die Erste Kreisbeigeordnete gemeinsam mit Andreas Maatz (KVG OF) und Christian Locke (Stadtwerke Dietzenbach). „Mit dem Infoscreen und dem Kundenterminal wird zeitgemäße ‚Hardware‘ im Kundenservice eingesetzt. Dazu kommen zwei erfahrene und freundliche Mobilitätsberaterinnen der KVG OF, die wir jetzt festanstellen konnten. Ina Pommer-Franz und Ursula Schlosser beraten gemeinsam mit Edith Keim (Stadtwerke Dietzenbach) die Kundinnen und Kunden kompetent.“

Auf dem neuen Infoscreen sind die aktuellen Fahrkarten-Angebote der KVG OF und des Rhein-Main-Verkehrsverbundes zu sehen. Aber auch einen Überblick über die Veranstaltungen, deren Tickets in der Mobilitätszentrale zu erwerben sind, wird angezeigt. An dem Kundenterminal mit Online-Zugang können die Kundinnen und Kunden selbst Fahrplanauskünfte einholen. Aber auch Anträge, beispielsweise zur Kostenübernahme bei der Schülerbeförderung oder Anträge zur CleverCard, der Schülerjahreskarte, können direkt ausgefüllt und ausgedruckt werden.

Als besonderes Angebot zum Jahresende hat der Rhein-Main-Verkehrsverbund in diesem Jahr das RMV-SchnupperTicket („Einsteigen und sparen“) aufgelegt. Im Vorverkaufsmonat September sind drei Monatskarten zum „Schnuppern“ für den Zeitraum 01. Oktober 2011 bis 01. Januar 2012 für den Preis von zwei Monatskarten erhältlich. Das Ticket ist übertragbar. Abends und am Wochenende sowie an bundesweit einheitlichen Feiertagen kann jeder, der ein eigenes Schnupperticket hat, einen Erwachsenen sowie alle eigenen Kinder – oder bis zu drei Kinder unter 15 Jahren mitnehmen.

„Mit dem Ausbau der Mobilitätszentrale wollen wir die Kundenbindung weiter verbessern“, so die Aufsichtsratsvorsitzende der Kreis-Verkehrs-Gesellschaft Offenbach mbH abschließend. „Das Schnupper-Ticket ist eine schöne Möglichkeit für Menschen, die den Öffentlichen Personennahverkehr noch nicht regelmäßig nutzen, unser Angebot zu testen.“

Familien Blickpunkt



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden