Magazin

Nach den Ferien besser durchstarten

von Familien-Blickpunkt.de am 21/07/2013 - 16:48 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Nach den Ferien besser durchstarten

Lehrer stellen auf digitale Notenverwaltung um

Essen (Comjell) - Nach den Ferien stehen Schulleiter und Lehrer vor neuen Herausforderungen. Ihr Ziel ist ein besseres Management in der Schule. „Dafür werden bundesweit 48 Schulen die papierforme Notenverwaltung abschaffen und stattdessen die digitalen Medien nutzen“, sagt Andrea Heiliger, Pressesprecherin von Comjell GmbH.

Ab dem neuen Schuljahr werden Fachlehrer und Klassenlehrer die Noten von Klausuren, Tests, Referaten oder sonstigen Leistungen ihrer Schüler mit Hilfe der für Schulen kostenlosen Software im Computer festhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Computer sich in der Schule oder zu Hause im Arbeitszimmer des Lehrers befindet. Durch die Digitalisierung sparen Schulleiter und Lehrer Zeit und auch Geld. „Früher haben sich meine Kollegen, der Schulleiter und auch die Schulsekretärin tagelang mit der Erstellung von Zeugnissen beschäftigt. Jetzt ist das mit einem Klick in 30 Minuten erledigt“, betont Heike Brand, Lehrerin der Kardinal-von-Galen- Schule in Telgte. „Mit Hilfe eines Beamers blenden wir die Zeugnisübersichten während der Zeugniskonferenz ein, nehmen gegebenenfalls geringfügige Änderungen vor und dann gibt der Schulleiter den Druck für die Schulsekretärin frei. Der Zeitaufwand mit der Notenverwaltung hat somit ein Ende.“

Ein weiterer Vorteil in der digitalisierten Notenverwaltung sieht Manfred Wolff, Schulleiter aus Telgte, im Bereich des Datenschutzes. „Erst in der Zeugniskonferenz sehen die Lehrer anhand der Druckvorschau, wie Kollegen die Schüler in ihren Fächern beurteilen. Damit kommen wir der Verpflichtung der objektiven Notengebung und der Datenschutzbestimmungen von Schülern im Schulgesetz nach.“

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden