Magazin

Neubau der Drei-Felder-Halle an der Heinrich-Heine-Schule offiziell eingeweiht

von Familien-Blickpunkt.de am 29/11/2011 - 12:03 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Neubau der Drei-Felder-Halle an der Heinrich-Heine-Schule offiziell eingeweiht

Kreis Offenbach - Schon seit Beginn des neuen Schuljahres kann die neue Drei-Felder-Halle an der Heinrich-Heine-Schule in Dreieich-Sprendlingen genutzt werden. Am Montag hat Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger gemeinsam mit der Schulleitung das Gebäude offiziell seiner Bestimmung übergeben. „Von der neuen Sportstätte werden nicht nur die Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Gesamtschule, sondern auch die Schülerinnen und Schüler der Weibelfeldschule sowie die Dreieicher Vereine profitieren", erklärt die Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger. „Die Maßnahme hat etwa 4,2 Millionen Euro gekostet, dabei handelt es sich um Mittel aus dem Konjunkturprogramm II des Bundes."

Die Halle verfügt über eine Sportfläche von 27 mal 45 Metern mit einer zweireihigen ausfahrbaren Tribüne. Hier finden etwa 140 Gäste Platz. Darüber hinaus werden sechs Umkleideräume – zwei davon behindertengerecht, Besuchertoiletten, Geräteräume sowie Nebenräume angelegt. Ein Windfang und ein Foyer erschließen die Sporthalle ebenerdig. Über einen Verteilergang sind die Nebenräume zu erreichen. Im Obergeschoss ist die Technik untergebracht. Diese Einheit wird über eine außen liegende Treppe erschlossen. Auf der Dachfläche befindet sich eine Photovoltaikanlage und die neue Halle ist selbstverständlich barrierefrei.

„Die neue Drei-Felder-Halle ist eine der letzten Maßnahmen, die wir über das Konjunkturprogramm fertigstellen konnten", so Claudia Jäger abschließend. „Damit gibt es auch an dieser Schule eine moderne Halle für den Sportunterricht und das Vereinstraining."

Familien-Blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden