Magazin

"Tag der Offenen Tür" im Landschaftsmuseum Seligenstadt

von Familien-Blickpunkt.de am 24/03/2012 - 10:19 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

"Tag der Offenen Tür" im Landschaftsmuseum Seligenstadt

Kreis Offenbach - Ein Museumsbesuch bei Tag ist schon sehr spannend. Kennen Sie den Film „Nachts im Museum"? So turbulent wird es im Landschaftsmuseum Seligenstadt nicht, aber dennoch bietet das Museum ab sofort außergewöhnliche Führungen mit Pfiff an. Hinter der Führung „Ein Abend im Museum" versteckt sich beispielsweise ein ganz besonderes Erlebnis. Zunächst werden die Besucherinnen und Besucher als Gäste im Klostercafé begrüßt. In diesem gemütlichen Ambiente wird dann eine typische Kloster-Jause serviert, die aus kulinarischen Leckerbissen der regionalen Küche besteht.

Im Anschluss an Speis‘ und Trank schließt sich eine besondere Führung durch die Räumlichkeiten des Landschaftsmuseums an. Unter fachkundiger Leitung hat man so die Gelegenheit, ausgewählte Abteilungen des Museums zu erkunden. Bei der Abenddämmerung zeigt sich dann auch das bekannte Museum in einem ganz neuen Licht. Die Besucher erleben, wie der silberne Geleitszug im abendlichen Schein glänzt, oder wie Marcellinus und Petrus ihnen zuzuzwinkern scheinen.

Um die verschiedenen neuen Führungen bekannter zu machen, veranstaltet das Landschaftsmuseum am Sonntag, 25. März 2012, zwischen 10:00 und 18:00 Uhr einen „Tag der Offenen Tür". Im 30-Minuten-Takt finden Führungen durch die Ausstellungen zu den Themen „Regionales Kunsthandwerk", „Perlenhäkelei", der „Jugendstildesigner Franz Böres" sowie die "Geschichte von Abtei und Stadt Seligenstadt" statt.

Die Besucher werden außerdem auf die zahlreichen Vorteile der neuen Kultur-Card des Kreises Offenbach aufmerksam gemacht. Vorgestellt wird zudem die neue Veranstaltungsreihe „Kultur-Aperitif". Hier wird interessierten und neugierigen Kulturfreunden jeweils ein ausgewähltes Exponat des Landschaftsmuseums mit seiner Geschichte von Fachleuten vorgestellt. Dazu wird ein Glas Sekt gereicht!

Der „Tag der Offenen Tür" macht zudem Werbung für die Vermietung des Winterrefektoriums. Dieses kann man für private Feiern buchen. Die Bewirtung wird vom Café Lichtblick übernommen. Das Angebot reicht vom Sektempfang für Business-Kunden, über Geburtstagsfeiern bis hin zu der Ausrichtung einer kompletten Hochzeitsfeier. Während des „Tages der offenen Tür" bekommen die Gäste einen Eindruck vom Ambiente des Refektoriums an zwei für eine Hochzeit vorbereiteten Tischen. Außerdem erweitert das Café Lichtblick an diesem Sonntag die Caféräume bis in das Winterrefektorium, sodass auch alle Cafébesucher einen Eindruck vom speziellen Ambiente des Ortes gewinnen können. Der Eintritt zum „Tag der Offenen Tür" ist frei.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden