Magazin

"Aktion Kindertagespflege"

von Familien-Blickpunkt.de am 22/03/2013 - 16:59 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

"Aktion Kindertagespflege"

Der Kreis will sein Angebot an Tagesmüttern und Tagesvätern ausbauen.

Kreis Offenbach - Die Kindertagespflege spielt bei der Betreuung von Kindern sowie der frühkindlichen Bildung eine immer größere Rolle. Landrat Oliver Quilling hält die Kindertagespflege in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sogar für „elementar". Deshalb, betont Quilling, habe der Kreis Offenbach auch bereits früh damit begonnen, systematisch ein Netz von Tagesmüttern aufzubauen. Der Kreis verfügt derzeit über 202 qualifizierte Tagesmütter oder Tagesväter mit insgesamt 679 Betreuungsplätzen.

„Dieses Angebot wollen wir weiter ausbauen", betont Landrat Oliver Quilling. „Dazu starten wir in diesem Monat die „Aktion Kindertagespflege". Die Kampagne wendet sich an potentielle Tagesmütter und Tagesväter. Entwickelt wurden Plakate, Anzeigen und Postkarten.

Quilling: „Uns ist es wichtig, möglichst vielen Menschen die Vorteile der Berufung Tagesmutter oder Tagesvater klar zu machen." Tagesmütter schaffen sich beispielsweise ohne allzu große Investitionen ein neues berufliches Standbein. Die Betreuung kann zu Hause stattfinden. Sowohl der zeitliche Rahmen kann flexibel gestaltet werden als auch die Zahl der Kinder, die betreut werden, ist selbst zu bestimmen. Pro Kind und Betreuungsstunde wird eine Vergütung in Höhe von 3,50 Euro gezahlt. Hinzu kommt ein monatlicher Festbetrag des Landes Hessen von bis zu 250 Euro.

Die Nachfrage an Kindertagespflegeplätzen wird außerdem weiter zunehmen, macht Quilling deutlich. „Bei immer mehr berufstätigen Eltern oder Alleinerziehenden stellt sich nämlich schnell die Frage nach der passenden Kinderbetreuung während der Berufstätigkeit: Gebe ich mein Kind in eine Kinderkrippe, einen Kindergarten, einen Hort oder zu einer Tagesmutter?" Krippen und Horte decken zwar ein breites Spektrum ab, aber einer steigenden Zahl von Familien werden zeitlich starre Angebote nicht mehr gerecht. „Nicht jeder kann um 16:30 Uhr oder noch viel früher den Arbeitsplatz verlassen, um pünktlich an der Kita zu stehen", stellt Quilling nüchtern fest. „In diversen Supermärkten beispielsweise sitzen die Kassiererinnen bis spät abends an der Kasse. Ihnen nützt kein Kita-Platz. Diese Flexibilität ist nur mit einer Kindertagespflege zu erreichen. Bei einer Tagesmutter oder einem Tagesvater ist ein Kind zudem auch am Wochenende oder über Nacht gut betreut."

Ein weiterer Vorteil der Kindertagespflege ist der familiäre Rahmen der Betreuung. Die Kinder fühlen sich in dem überschaubaren Rahmen einer Tagesfamilie wohl und wachsen mit den Tagesgeschwistern und anderen Kindern unterschiedlicher Altersstufen gemeinsam auf. „Hier können also früh wichtige soziale Kompetenzen erlernt und vermittelt werden", so Quilling weiter. „Selbstverständlich machen wir potentielle Tagesmütter oder Tagesväter fit für die Aufgabe Kindertagespflege und schulen sie beziehungsweise qualifizieren sie nach einer Art Grundkurs weiter - beispielsweise zu Themen wie „Die kindliche Entwicklung in den ersten drei Jahren", „Raumgestaltung in der Kindertagespflege" oder „Kinderzahnpflege und Ernährung".

Wer also Spaß am Umgang mit Kindern hat, seine eigenen Erfahrungen mit Kindern weitergeben möchte und sinnvoll etwas dazuverdienen möchte, kann sich ab sofort beim Kreis Offenbach melden. Informationen zur Kindertagespflege sowie über Verdienst- und Qualifizierungsmöglichkeiten für Tagesmütter und Tagesväter, über Betreuungskosten oder vertragliche Rahmenbedingungen erhalten Sie unter www.kreis-offenbach.de/kindertagespflege oder montags bis freitags zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr unter den Telefonnummern 06074/8180-3204, -3210 oder -2328.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden