Magazin

Auszeichnung „Lernorte der Zukunft Hessen“

von Familien-Blickpunkt.de am 04/12/2011 - 12:14 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Auszeichnung „Lernorte der Zukunft Hessen“

Bewerbungsfrist verlängert.

Wiesbaden (hsm) - Das Hessische Sozialministerium und die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie vergeben 2012 erstmalig die Auszeichnung „Lernorte der Zukunft Hessen“ für beispielhaftes Engagement im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der frühen Kindheit“. Ausgezeichnet werden bis zu zehn Einrichtungen, Organisationen oder Projekte, die sich mit Kindern und ihren Familien für die nachhaltige Gestaltung der Zukunft einsetzen.

Bewerben können sich Kindertagesstätten, Schulen, Familienbildungsstätten, Umweltzentren sowie Gemeinden, Vereine, oder in begründeten Einzelfällen auch Einzelpersonen aus Hessen. Die Bewerber sollten als vernetzte Bildungsorte arbeiten, beispielsweise als „Tandems“ auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans. Inhaltlich sollten die Vorhaben sich zum Beispiel mit Konzepten befassen, die das positive Selbstkonzept der Kinder stärken, die gesundes Aufwachsen befördern oder den Umgang mit Konsumverhalten, Kommunikation und die verantwortungsvolle Nutzung von Ressourcen in den Blick nehmen.

Neben bereits bestehenden Projekten, können auch Ideen für Vorhaben eingereicht werden, die noch nicht erprobt oder abgeschlossen sind, die aber zumindest Realisierungschancen haben.

Lokale und regionale Projekte und Initiativen spielen eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen, die das Land im Jahr 2008 gestartet hatte. Der Preis „Lernorte der Zukunft Hessen“ ist dabei ein weiterer Baustein der das vielfältige Engagement von Engagierten vor Ort würdigt. Der Preis richtet sich an basisnahe, niedrigschwellige und sozialraumorientierte Aktivitäten, die sich unmittelbar an Kinder, Eltern und Familien richten und die Gestaltung der Zukunft im Blick haben.

Für die künftigen Preisträger ist ein Preisgeld in Höhe von je 500 Euro vorgesehen, ebenso eine Unterstützung bei der öffentlichkeitswirksamen Präsentation der Projektidee. Die Auswahl der Preisträger trifft ein Expertengremium, in dem neben den Initiatoren auch Partner der Hessischen Nachhaltigkeitsstrategie vertreten sind.

Nähere Informationen und die Teilnahmebedingungen sind im Internet zu finden unter www.lernorte-der-zukunft-hessen.de.

Familien-Blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden