Magazin

Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit ausgeschrieben

von Familien-Blickpunkt.de am 27/06/2018 - 10:39 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit ausgeschrieben

Kreis Offenbach - Seit 1986 vergibt der Kreis Offenbach den Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit. Ausgezeichnet werden Menschen, die sich in ihrer Freizeit für eine solidarische und gerechte Gesellschaft einsetzen, beziehungsweise beispielhafte Projekte aus dem Sozialbereich. In diesem Jahr wird der Bürgerpreis für das ehrenamtliche Engagement zugunsten von Kindern, Jugendlichen sowie deren Familien vergeben. Bewerben können sich ehrenamtliche Projekte, besonders engagierte Menschen oder im Kinder- und Jugendbereich tätige, gemeinnützige Organisationen.

Vorschläge für den Bürgerpreis können bis zum 15. September 2018 an den Kreis Offenbach, Förderung des Ehrenamts, Sport und Kultur, Frankfurter Straße 160-166 in 63303 Dreieich gesandt werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger haben ein Vorschlagsrecht. Die Bewerbungsunterlagen sollten einen detaillierten Überblick über die ehrenamtliche Tätigkeit der vorgeschlagenen Personen beziehungsweise den Ansatz der jeweiligen Projekte geben. Bewertet werden unter anderem die Qualität und Effektivität der Arbeit, die Dauer eines bestimmten ehrenamtlichen Engagements sowie der Vorbildcharakter eines Projektes.

Die in Frage kommenden Einzelpersonen sollten im Kreis Offenbach wohnen. Der Schwerpunkt der Arbeit vorgeschlagener Organisationen sollte im Kreisgebiet liegen. Die eingereichten Projekte müssen Kindern und Jugendlichen im Kreis Offenbach zu Gute kommen. Der Preis ist mit bis zu 2.000 Euro dotiert und kann geteilt werden.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden