Magazin

Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit ausgeschrieben

von Familien-Blickpunkt.de am 31/08/2012 - 15:40 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit ausgeschrieben

Kreis Offenbach - In diesem Jahr vergibt der Kreis Offenbach bereits zum 20. Mal den Bürgerpreis für ehrenamtliche Sozialarbeit. Ausgezeichnet werden Menschen, die sich für die Integration beziehungsweise Inklusion behinderter oder psychisch kranker Menschen jeden Alters einsetzen. Dies können sein: Projekte für behinderte und nicht behinderte Menschen in der Freizeitgestaltung oder im Sport. Angebote, die behinderte Menschen bei der Eingliederung in die Regelschulen unterstützen sowie Personen, die psychisch kranken Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags behilflich sind.

Vorschläge für den Bürgerpreis können bis zum 30. September 2012 an den Kreis Offenbach, Förderung des Ehrenamts, Sport und Kultur, Frankfurter Straße 160-166 in 63303 Dreieich gerichtet werden. Bei Fragen können Sie sich an Hans Lucas, Telefonnummer 06103/3131-1132 wenden.

Alle Bürgerinnen und Bürger haben ein Vorschlagsrecht. Die Bewerbungsunterlagen sollen einen Überblick über die ehrenamtliche Tätigkeit der vorgeschlagenen Personen oder Projekte geben. Die in Frage kommenden Personen sollten ihren Wohnsitz im Kreis Offenbach haben. Projekte sollten auf dem Gebiet des Kreises Offenbach durchgeführt werden Der Preis ist mit bis zu 2.000 Euro dotiert und kann geteilt werden.

Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.kreis-offenbach.de/bürgerpreis-für-ehrenamtliche-sozialarbeit zu finden.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden