Magazin

Vortrag zur Geschichte Rembrückens

von Familien-Blickpunkt.de am 22/05/2018 - 12:08 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Vortrag zur Geschichte Rembrückens

Kreis Offenbach - Der Geschichts- und Heimatverein Weiskirchen veranstaltet in Kooperation mit der Ehrenamts- und Kulturförderung des Kreises Offenbach am Sonntag, 10. Juni 2018, einen Vortrag zum Thema „Von Bunner bis ins 20. Jahrhundert - Fragmente zur Geschichte Rembrückens“. Die Veranstaltung anlässlich des Jubiläums „750 Jahre Rembrücken“ beginnt um 16:00 Uhr in der Alten Schule in der Hauptstraße 23 in Rembrücken.

In mehr als 60 Bildern wird dann die Rembrücker Geschichte lebendig werden. So schlägt der Vortrag einen spannenden Bogen von der Ersterwähnung Rembrückens über die adelige Familie Bunner, die Grafen von Hanau bis hin zum Einfluss des Kurfürstentums Mainz sowie des Großherzogtums Hessen auf die Historie Rembrückens. Für einen kleinen Snack und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag ist Teil der Bemühungen der Ehrenamtsförderung des Kreises, Vereine bei der Öffentlichkeitsarbeit oder bei der Organisation von Veranstaltungen zu unterstützen, um neue Mitglieder zu gewinnen.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden