Magazin

Neue Buslinie OF-32 von Mühlheim über Obertshausen nach Heusenstamm im Testbetrieb

von Familien-Blickpunkt.de am 23/12/2020 - 16:19 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Neue Buslinie OF-32 von Mühlheim über Obertshausen nach Heusenstamm im Testbetrieb

Direkte Anbindung für DHL-Mitarbeiter und Verstärkung zu Schulzeiten

(kvg) Zum 4. Januar 2021 führt die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) zunächst für rund drei Monate eine neue Buslinie OF-32 auf der Strecke Mühlheim – Obertshausen – Heusenstamm ein. Diese wird von der Firma Racktours aus Erlensee betrieben.

„Mit der neuen Buslinie wollen wir den Schüler*innen mehr Fahrtmöglichkeiten zur Adolf-Reichwein-Schule in Heusenstamm bieten und die Regionalbuslinie X 19 sowie die Linie 120 entlasten, um ausreichende Abstände in den Bussen angesichts der Corona-Pandemie zu gewährleisten“ erläutert Andreas Maatz, Geschäftsführer der kvgOF. „Zum anderen bieten wir den Mitarbeitern des DHL-Paketzentrums in Obertshausen eine komfortable Anbindung von der S-Bahnstation in Obertshausen an ihre Arbeitsstätte an, die auf ihre Schichtpläne abgestimmt ist.“

Eigens für das DHL-Paketzentrum in Obertshausen wird die Kreisverkehrsgesellschaft eine provisorische Haltestelle „Logistikzentrum“ auf dem Betriebsgelände errichten, um die Fußwege für die Fahrgäste möglichst kurz zu halten. Die Fahrten für die Schüler*innen führen über die Haltestelle „Im Birkengrund“ an der Landesstraße.

„Wir wollen zunächst testen, wie diese Busse angenommen werden“, erklärt Andreas Maatz abschließend, „um dann zu sehen, ob und wie wir diese Strecke in unser Buslinienkonzept integrieren.“

Die Buslinie OF-32 fährt zunächst bis zum 3. April 2021. Am Karfreitag wird die Linie wie an einem normalen Werktag in den Ferien verkehren.

Den geplanten Fahrplan entnehmen Sie bitte www.kvgOF.de.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden