Magazin

Onlinediskussion zur nachhaltigen Mobilität in Rhein-Main

von Familien-Blickpunkt.de am 02/07/2021 - 15:28 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Onlinediskussion zur nachhaltigen Mobilität in Rhein-Main

Kreis Offenbach - Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe der Hessischen Staatskanzlei und der vier hessischen Europe Direct Zentren „Und jetzt? Europa – Nachhaltig! Digital!“ lädt das EUROPE DIRECT Relais Rhein-Main zur Onlineveranstaltung „Der Green Deal: Eine neue Mobilität in Rhein-Main?“ am Mittwoch, 14. Juli 2021, um 17:00 Uhr ein. Mit dem Green Deal will die EU-Kommission die Treibhausgasemissionen, die aus dem Verkehrssektor stammen, bis zum Jahr 2050 um 90 Prozent senken. Wie soll dies konkret umgesetzt werden? Welche Potentiale und Herausforderungen ergeben sich daraus für die Region FrankfurtRheinMain? Und welche Schritte hat die Region bereits unternommen, um Verkehrsströme zu steuern und nachhaltig zu gestalten? Wie kann durch Innovation in der Verkehrsplanung ein Ausgleich zwischen Wirtschafts- und Klimapolitik gestaltet werden? Diese Fragen diskutieren Expertinnen und Experten aus Politik, Forschung und Praxis: der Hessische Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister, Landrat Oliver Quilling, Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Torsten Klimke von der Generaldirektion MOVE der EU-Kommission, Professor Dr. Jürgen Follmann von der Hochschule Darmstadt sowie der Geschäftsführer der RTW Planungsgesellschaft mbH Horst Amann. Es werden auch zukunftsweisende Beispiele aus der Praxis im Kreis Offenbach und aus der Region vorgestellt.

Anmeldungen sind bis Dienstag, 13. Juli 2021, per E-Mail an [email protected] möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Den Link zur Veranstaltung, für die das Onlinetool BigBlueButton genutzt wird, erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden