Magazin

Erste Juleica-Ausbildung erfolgreich beendet

von Familien-Blickpunkt.de am 28/06/2021 - 15:13 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Erste Juleica-Ausbildung erfolgreich beendet

Neues Angebot des Kreises stößt auf großes Interesse

Kreis Offenbach - Eine Premiere gab es am Samstag in Hainburg zu feiern: Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent Carsten Müller überreichte 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern feierlich ihre Abschlusszertifikate der Ausbildung zur Jugendleiterin beziehungsweise zum Jugendleiter. Erstmals hatte der Fachdienst Jugend und Familie des Kreises Offenbach in diesem Jahr selbst ein Seminar-Angebot zum Erwerb der Juleica, der bundesweit anerkannten Jugendleiter/in-Card, gestaltet. Wer sie besitzt, darf zum Beispiel eine Jugendgruppe leiten oder eine Ferienfreizeit betreuen. Bislang konnte die Juleica-Ausbildung von interessierten ehrenamtlich Engagierten über den jeweiligen Jugendverband absolviert werden, der Kreis Offenbach hat nun eine ergänzende verbandsoffene Ausbildungsmöglichkeit geschaffen.

„Ich freue mich sehr, dass unsere Juleica-Ausbildung auf so großes Interesse gestoßen ist“, sagte Sozialdezernent Carsten Müller. „Es ist ein starkes Zeichen, dass der Wille zum ehrenamtlichen Engagement auch in Pandemiezeiten ungebrochen hoch ist. Vom außerordentlichen Einsatz der Absolventen werden in Zukunft zahlreiche Kinder und Jugendliche im Kreis bei den verschiedensten Aktivitäten profitieren können.“

In insgesamt sechs Modulen hatten sich die Teilnehmenden seit März 2021 mit Themen wie den Entwicklungsprozessen im Kinder- und Jugendalter, Gruppenarbeit und Kreativmethoden und dem Umgang mit Rollenbildern sowie der Aufsichtspflicht, Haftung, Kinder- und Jugendschutz auseinandergesetzt. Aufgrund der Corona-Lage mussten große Teile der Ausbildung online stattfinden. Als Dankeschön für ihr Engagement erhalten die ehrenamtlichen Kräfte durch die Juleica ab sofort auch Vergünstigungen, wie etwa den kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad oder Ermäßigungen beim Kinobesuch.

Im kommenden Jahr wird der Kreis eine neue Ausbildungsrunde starten. Bewerbungsbeginn für die kostenlosen Kurse soll voraussichtlich Anfang des Jahres 2022 sein. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre. Die Juleica ist maximal drei Jahre gültig, dann müssen die Inhaberinnen und Inhaber erneut Qualifizierungskurse besuchen.

Foto: Sozialdezernent Carsten Müller (hinten rechts) überbrachte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der ersten vom Kreis Offenbach selbst angebotenen Ausbildung zur Jugendleiterin beziehungsweise zum Jugendleiter ihre Abschlusszertifikate.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden