Magazin

Raubüberfall auf Spielothek

von Familien-Blickpunkt.de am 03/02/2012 - 15:22 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Raubüberfall auf Spielothek

Foto: Polizei

KAHL A.MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG (ppsoh) - Nach einem Raubüberfall auf eine Spielothek am frühen Dienstagmorgen, dauern die Ermittlungen der Aschaffenburger Kripo an. Jetzt setzen die Fahnder mit der Veröffentlichung von Fotos, welche die Unbekannten bei der Tatausführung zeigen, auf neue Hinweise aus der Bevölkerung. Wie bereits berichtet, hatten die beiden Gesuchten um genau 00.46 Uhr den Geschäftsraum am Bahnhofsplatz betreten und eine Angestellte mit einem Elektroschocker bedroht. Mit mehreren hundert Euro Beute türmten die beiden Täter in der Folge zu Fuß über die Bahngleise und weiter zu einem dunkelfarbenen Pkw. Mit diesem flüchteten sie in grobe Richtung Hessen. Eine sofort ausgelöste Großfahndung, in die auch hessische Polizeistreifen eingebunden waren, war ergebnislos verlaufen. Die Kripo erneuert ihre Bitte um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Räuber können nach dem neuesten Ermittlungsstand detaillierter beschrieben werden:

Täter 1: ca. 20 Jahre alt, Südländer, dunkle Sturmhaube und Handschuhe, helle Jacke mit großen Karos, dunkle Hose, beigefarbene Schuhe mit weißen Schnürsenkeln.

Täter 2: ca. 20 Jahre alt, Südländer, dunkle Sturmhaube, dunkles Sweatshirt mit auffälliger weißer Aufschrift. Ferner eine dunkle Jogginghose und ein dunkler Rucksack.

Zwischenzeitlich gibt es Hinweise darauf, dass sich einer der Täter vor dem Tatgeschehen bereits in der Spielothek aufgehalten haben könnte. Hier bittet die Kripo insbesondere andere Gäste der Spielhalle sich zu melden, falls sie anhand der Fotos einen der Männer erkennen. Wer sonst die beiden Unbekannten vor oder während der Tat bzw. auf ihrer Flucht beobachten konnte oder wer Hinweise auf die Identität der beiden Räuber geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/ 857-1732 mit der Kripo Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Familien-Blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden