Magazin

Sechs Sportvereine in Stadt und Kreis Offenbach gefördert

von Familien-Blickpunkt.de am 12/02/2012 - 16:10 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Sechs Sportvereine in Stadt und Kreis Offenbach gefördert

Kreis Offenbach - Am Mittwochabend haben sechs Vereine aus Stadt und Kreis Offenbach Bewilligungsbescheide des Landessportbundes vom Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel in Anwesenheit des Kreisbeigeordneten Carsten Müller im Kreishaus erhalten. Insgesamt über 27.600 Euro wurden für Baumaßnahmen an vereinseigenen Anlagen und die Anschaffung von Sportgeräten ausgeschüttet.

Aus der Stadt Offenbach erhalten die SG Rosenhöhe Offenbach und der Offenbacher TC Gelder. Sowohl der Offenbacher TC als auch die SG Rosenhöhe wollen das Vereinsheim sanieren und bekommen dafür einen Zuschuss in Höhe von 7.500 beziehungsweise 10.000 Euro.

Im Kreis Offenbach profitieren insgesamt vier Vereine aus drei Kommunen von den Mitteln des Landessportbundes: Der KSV 1888 Urberach bekommt für die Sanierung des Vereinsheims eine Beihilfe von rund 1.500 Euro. Für Sanierungsarbeiten am Dach des Vereinsheims erhält der BSC Urberach 1947 gut 6.500 Euro. Die Anschaffung von Sportgeräten wird bei der Sport Union Mühlheim mit rund 1.700 Euro gefördert. Ebenfalls neues Sportgerät wird beim Poolbillard Club Dreieich mit rund 320 Euro bezuschusst.

„Unsere Vereine leisten wertvolle Arbeit", freut sich Carsten Müller über die Förderung durch den Landessportbund Hessen. „Denn Sport im Verein bedeutet Leidenschaft und Identifikation. Der Sport fördert zudem Fairness, Teamgeist und Zusammenhalt. Dieser soziale Aspekt ist mitunter sogar wichtiger als die Leistung an sich."

Familien-Blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden