Magazin

Weiterlernen - Zukunft gestalten

von Familien-Blickpunkt.de am 12/01/2011 - 12:15 |

Themenfelder: Beruf und Familie

Weiterlernen - Zukunft gestalten

Das neue Programm der Kreisvolkshochschule

Vielfalt und Breite bietet das neue Programm der Kreisvolkshochschule für das 1. Halbjahr 2011, das ab sofort in den Rathäusern, Büchereien, vielen Buchhandlungen, den VHS-Geschäftsstellen im Kreisgebiet und im Kreishaus kostenlos zum Mitnehmen bereit liegt. „Bildungshungrige können aus rund 520 Angeboten aus den Bereichen Gesellschaft und Politik, Pädagogik, Psychologie, Literatur, Kunst, Kultur und Kreativität, Hauswirtschaft, Gesundheitsvorsorge, Fremdsprachen, berufliche Weiterbildung, kaufmännische Praxis und EDV das für sich Passende auswählen“, betont Landrat Oliver Quilling.  Zusätzlich zu den  Veranstaltungen der Kreis-vhs finden Interessierte dort auch die Gesamtprogramme der Volkshochschulen Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau und Rödermark sowie Kurzinformationen zu den übrigen Volkshochschulen im Kreis. Mit insgesamt weit über 1.000 Veranstaltungen wird damit für das Kreisgebiet eine flächendeckende Versorgung mit qualifizierten Weiterbildungsangeboten für jeden Bedarf gewährleistet. Weiterbildung für alle, wie es Quilling treffend auf eine kurze Formel bringt. Das neue Semester startet ab dem 1. Februar 2011, Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.
 
Die Vielfalt des Programms der Kreis-vhs wird besonders deutlich in den Bereichen Gesellschaft, Psychologie, Literatur und Kulturgeschichte. Die beliebte Vortragsreihe „Das Forum am Montag“ greift in diesem Semester vorwiegend Themen aus Geschichte und Philosophie auf wie „Friedrich Nietzsche und das Christentum“, „Nicolaus Cusanus – Denker der Zeitenwende“ und „Jugendwahn und Altersangst“. Die Exkursionen in das Raumfahrtzentrum ESOC (ESA) in Darmstadt, zum Commerzbank Tower nach Frankfurt und in den Wetterpark nach Offenbach ermöglichen Einblicke in die Arbeitswelt im Rhein-Main-Gebiet. Mit Strategien und Techniken  zur geistigen Leistungssteigerung beschäftigen sich Vorträge und vertiefende Workshops im Haus des Lebenslangen Lernens in Zusammenarbeit mit der NeuroKompetenz- Akademie. Es werden Informationen über das ganzheitliche Gedächtnistraining  bis hin zur Ausbildung zum Gedächtnistrainer/in vermittelt. Auch die Literaturangebote dürfen nicht fehlen: Im Mittelpunkt stehen in diesem Semester Werke von Christian Morgenstern, Thomas Mann, Heinrich Heine, Wilhelm Busch und Erich Kästner. Unter dem Motto „Lernen in Bewegung“ runden literarische Spaziergänge im Kreis Offenbach, nach Frankfurt und Darmstadt das Literaturangebot der Kreis-vhs ab. Das breitgefächerte Psychologieangebot ermöglicht  allen Interessierten einen Einblick in das „Innere Ich“, Stärkung des Selbstvertrauens, Erkenntnisse zu Partner- und Familienbeziehungen, Wege zur Lösung von Blockaden und zu Entspannung und Ausgeglichenheit.
 
Traditionell umfangreich ist das Sprachenangebot der Kreis-vhs mit 19 Fremdsprachen von Arabisch, Ungarisch, Polnisch oder Latein bis Hindi und Japanisch. Im Prüfungszentrum der Kreis-vhs im Haus des Lebenslangen Lernen (HLL) in Dreieich-Sprendlingen besteht  zudem die Möglichkeit, neben den wichtigsten Fremdsprachen auch im Bereich „Deutsch als Fremdsprache“ den „Deutsch-Test für Zuwanderer“ oder den „Einbürgerungstest“ abzulegen und damit wichtige, staatlich anerkannte Zertifikate bei der Kreis-vhs zu erwerben.
 
Zukunftsfähig bleiben heißt es  in den Programmbereichen „EDV“ und „Arbeit und Beruf“, wenn es um Weiterqualifizierung im Beruf geht. Die im Bausteinsystem angelegten Lehrgänge „Xpert“  führen in Basic-, Professional- und Masterkursen gezielt zu Prüfungen und Zertifikaten im EDV- und kaufmännischen Bereich. Zum Standardangebot der Kreis-vhs gehören darüber hinaus spezielle Kurse zur Textverarbeitung, Grafik- und Bildbearbeitung, Webseiten-Gestaltung oder Buchführung und Management-Kurse.
 
Besonders ansprechende und erwachsenengerecht ausgestattete Unterrichtsräume bietet die Kreis-vhs an ihrem Hauptstandort im Haus des Lebenslangen Lernens (HLL) in Dreieich, wo rund ein Drittel des Kursangebotes der Kreis-vhs stattfindet. Stark nachgefragt im Bereich Bildende Kunst sind die Kurse für Keramik, Bildhauerei, Malen oder Goldschmieden in den hervorragend ausgestatteten Kunstwerkstätten im HLL. Eine rechtzeitige Anmeldung empfiehlt sich daher auch für Kurse wie Textiles Gestalten, Nähen, Fotografie, Musik und Tanz.
 
Auch für das Lernen in eigener Verantwortung ist im HLL gesorgt. Quilling: „Das Selbstlernzentrum mit umfangreichen Selbstlernprogrammen bietet für alle Interessenten die Gelegenheit, vor oder nach dem Kurs und unter Anleitung im Selbstlernzentrum des HLL frisch erworbenes Wissen eigenständig zu erweitern und zu vertiefen.“ Darüber hinaus könne die Bildungsberatung im HLL genutzt werden, um neue Kompetenzen zu erwerben oder sich über das Weiterbildungsangebot in der Region zu informieren, so der Landrat. Entsprechende Beratungstermine können mit der Bildungsberaterin, Frau Marketta Rosentreter, telefonisch unter (06103) 3131-1214 vereinbart werden.
 
Weitere Informationen dazu und zum Gesamtangebot sind telefonisch unter 06103/3131-1313, per Fax 06103/3131-1399, im Internet unter
www.kreis-vhs-offenbach.de oder per E-Mail an [email protected] erhältlich. Anmeldungen sind persönlich im HLL, Frankfurter Straße 160 – 166 in Dreieich - Sprendlingen, per Post oder per Fax möglich und werden auch im Bürgerbüro im Foyer des Kreishauses, Werner-Hilpert-Straße 1 in Dietzenbach, entgegengenommen.

 



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden