Magazin

Kreismittel für Projekt Mama lernt Deutsch in Egelsbach

von Familien-Blickpunkt.de am 25/11/2012 - 17:36 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Kreismittel für Projekt Mama lernt Deutsch in Egelsbach

Kreis Offenbach - Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger hat am Montag im Beisein von Bürgermeister Jürgen Sieling einen Scheck in Höhe von knapp 2.700 Euro an den Schulleiter und die Kursleiterin der Wilhelm-Leuschner-Schule, Martin Höhn und Nadja Aboulenein, für die Sprachförderung überreicht. „Damit fördern wir ein Projekt, das seit August 2008 läuft. Mütter mit Migrationshintergrund erhalten die Möglichkeit, Grundkenntnisse der deutschen Sprache, des deutschen Schulsystems, der Abläufe an der Grundschule und der deutschen Kultur zu erwerben", erklärt Claudia Jäger. „Auch die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen wie Elternabenden und anderen schulischen Aktivitäten sowie die Kommunikation mit den Lehrern soll auf diesem Wege verbessert werden."

Nadja Aboulenein hält den Kontakt zu den Kursteilnehmerinnen – auch nach Beendigung des Kurses – und steht sowohl für schulische als auch für persönliche Anliegen der Frauen zur Verfügung. Um den Teilnehmerinnen die Möglichkeit zu bieten, die erworbenen Sprachfertigkeiten anzuwenden beziehungsweise zu verbessern, lädt die Flüchtlingshilfe Egelsbach zum Frauen-Café ein. Vier ehemalige und aktuelle Teilnehmerinnen der Kurse „Mama lernt Deutsch" an der Wilhelm-Leuschner-Schule haben mit der Kursleiterin die Bücherei der Grundschule um besonderen Lesestoff bereichert. Gemeinsam wurde ein Kinderbuch in die Sprachen Arabisch, Persisch und Urdu übersetzt, die es im Buchhandel so nicht zu kaufen gibt.

„Sprache ist nach wie vor Basis für die Verständigung, ohne die gegenseitiges Verstehen nicht funktioniert", so Claudia Jäger abschließend. „Darum stellt der Kreis jährlich 44.000 Euro für Sprachfördermaßnahmen zur Verfügung, davon 17.000 Euro für die Kurse „Mama lernt Deutsch"."

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden