Magazin

Kordula Egenolf verabschiedet

von Familien-Blickpunkt.de am 19/12/2018 - 11:38 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Kordula Egenolf verabschiedet

Landrat Oliver Quilling verabschiedet die langjährige Pressesprecherin Kordula Egenolf aus dem aktiv

Kreis Offenbach - Landrat Oliver Quilling hat im Rahmen der letzten Pressekonferenz des Jahres gemeinsam mit der Ersten Kreisbeigeordneten Claudia Jäger und dem Kreisbeigeordneten Carsten Müller die langjährige Pressesprecherin und Leiterin des Fachdienstes Presse- und Bürgerinformation, Kordula Egenolf, verabschiedet. Die gebürtige Essenerin tritt im nächsten Jahr in die Freizeitphase der Altersteilzeit ein. „Frau Egenolf prägte mehr als 24 Jahre die Außendarstellung unseres Kreises“, macht der Verwaltungschef deutlich. 1994 wechselte die studierte Publizistin vom Landkreis Grafschaft Bentheim, wo sie bereits als Leiterin der Pressestelle tätig war, zur Kreisverwaltung Offenbach. Zuvor hat sie ihre erste Berufserfahrung bei der Stadt Osnabrück gesammelt.

„In fast einen Vierteljahrhundert hat Frau Egenolf rund 5.000 Pressetexte für den Kreis Offenbach verfasst“, blickt der Landrat zurück. „Dazu kommen unzählige Reden und Grußworte sowie Hunderte von Broschüren, Flyern und anderen Publikationen. Zahlreiche Kampagnen tragen die „Egenolfsche Handschrift“. Die Werbung um Nachwuchskräfte ist ein Beispiel. Der gemeinsame Auftritt der Wirtschaftsförderung mit den Kommunen sowie der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft unter dem Label „Standort Plus“ stehen beispielsweise für die interkommunale Zusammenarbeit, die für Kordula Egenolf unabdingbar ist. Auch der Aufbau des Bürgerbüros im Kreishaus Dietzenbach geht auf die Initiative von Frau Egenolf zurück. Diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen.“

Zum 1. Februar 2019 tritt die bisherige Stellvertreterin Ursula Luh die Nachfolge an.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden