Magazin

Deutsch-polnischer Jugendaustausch 2012

von Familien-Blickpunkt.de am 16/06/2012 - 11:19 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Deutsch-polnischer Jugendaustausch 2012

Kreis Offenbach - In diesem Jahr findet ein deutsch-polnischer Jugendaustausch der Kreisjugendförderung in Kooperation mit der Abteilung Jugend der Stadt Rödermark statt. Interessierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren können sich noch anmelden!

In der letzten Sommerferienwoche vom 5. bis zum 12. August 2012 wird zuerst eine Gruppe polnischer Jugendlicher im Kreis Offenbach zu Besuch sein. Die Jugendlichen kommen aus der polnischen Partnerstadt des Kreises Offenbach Radomsko. Eine Woche lang verbringen die Jugendlichen zusammen im Kreis. Auf dem Programm stehen unter anderem zwei Tage Projektarbeit, Sightseeing und Schifffahrt by night in Frankfurt, ein Ausflug nach Heidelberg, ein Empfang im Kreis- und im Rathaus, sowie Sport- und Freizeitaktivitäten in Rödermark und Umgebung wie etwa der Besuch eines Kletterparks und eines Badesees.

Der Gegenbesuch findet in den Herbstferien vom 21. bis zum 28. Oktober 2012 statt. Die Reise startet in der Partnerstadt Radomsko. Die polnischen Jugendlichen stellen ihre Stadt vor. Es folgt eine Besichtigung der Stadt Krakau und der Gedenkstätte Auschwitz. Der Besuch endet dann mit einem dreitägigen Aufenthalt im Hohen Tatra Gebirge in der Stadt Zakopane.

Die Begegnungswoche im Kreis Offenbach in den Sommerferien ist kostenfrei, der Unkostenbeitrag für den Rückbesuch in Polen beläuft sich auf 100 Euro. Jugendliche aus dem Kreis Offenbach, die Interesse haben mitzumachen und ein wenig die Kultur und Lebensweise eines anderen Landes kennenlernen möchten, können sich noch bis zum 29. Juni bei den folgenden Kontaktpersonen melden: Abteilung Jugend der Stadt Rödermark, Stephanie Grabs, Telefon 06074/911 616, E-Mail: [email protected] oder bei der Jugendförderung des Kreises, Antje Grimberg, Telefon 06074/8180-3229, E-Mail: [email protected]

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden