Magazin

Erlebnisbericht – Töpfermarkt auf der Hayner Burg und Heyner Weiber

von Familien-Blickpunkt.de am 01/10/2010 - 23:31 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung

Erlebnisbericht – Töpfermarkt auf der Hayner Burg und Heyner Weiber

An diesem letzten Sonntag im September war es wieder soweit, der Töpfermarkt auf dem Gelände der Hayner Burg lud Jung und Alt ein, die meisterhaften Arbeiten von Künstlern aus dem gesamten Bundesgebiet zu bewundern. Neben den vielfältigen Ständen, auf denen man die irdene Krüge, Tassen und vieles mehr betrachten und erwerben konnte, lockte vor allem das einmalig pittoreske Burgpanorama Besucherscharen auf die Burg in Dreieichenhain. Organisiert wird das Ganze von den Hayner Weibern. Der eingetragene, gemeinnützige Verein der Hayner Weiber ist kein Damenkränzchen im üblichen Sinne. Vielmehr ist er eine Initiative von engagierten Frauen, die neben zahlreichen Aktivitäten überaus sozial motiviert ist. So werden beispielsweise die Gewinne, die aus Veranstaltungen wie dem Töpfermarkt gezogen werden, an soziale und kulturelle Einrichtung aus dem Umkreis gespendet. An die Kleinen wurde bei dieser Veranstaltung auch gedacht, so gab es einen Tisch an dem die Jüngsten mit kleinen, handgefertigten Bausteinen aus der Keramikwerkstatt von Michael Wolf spielen und bauen durften. Auch wenn auf dem Töpfermarkt etwas Vorsicht, aufgrund der Bruchgefahr, geboten war, eignet sich das gesamte Gelände der Burg in Dreieichenhain sehr gut zum Herumtollen und Spielen. Mit ein wenig Phantasie fühlt man sich in der alten Ruine, wie Rapunzel persönlich und auch die Kinder können hier nach Herzenslust Burgfräulein und Ritter spielen. Im Burggraben kann man sich frei bewegen und auch der Spielplatz liefert einen geeigneten Anlaufplatz für die aktiven Kleinen. Ein besonderes Highlight dieses Nachmittags war für uns der Erwerb diverser Kochbücher, welche eigens von den Hayner Weibern herausgegeben werden. Diese leckeren und einfachen Rezepte haben uns direkt angesprochen und inspiriert. Demnächst werde wir ein paar davon ausprobieren und auf ihre Kinder- bzw. Familientauglichkeit testen. Natürlich werde wir euch in unserer Kategorie „Essen mit Kindern“ davon berichten. Auch die gemeinnützige Arbeit der Hayner Weiber fanden wir im höchsten Maße beeindruckend. Gerne erzählen wir in Zukunft an dieser Stelle mehr davon.    



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden