Magazin

MunaVeRo erhält Integrationspreis der Stiftung »Miteinander Leben«

von Familien-Blickpunkt.de am 18/10/2019 - 14:44 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

MunaVeRo erhält Integrationspreis der Stiftung »Miteinander Leben«

Kreis Offenbach - Der Integrationspreis der Stiftung „Miteinander Leben“ wurde am Mittwochabend an den Verein für multinationale Verständigung Rodgau e.V. (MunaVeRo) verliehen. Landrat Oliver Quilling hat in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Stiftungsvorstands dem ersten Vorsitzenden des Vereins, Dr. Rudolf Ostermann, die Auszeichnung während einer Feierstunde im Kreishaus in Dietzenbach überreicht. Damit werden die Verdienste des Vereins, der sich seit vielen Jahren für ein friedliches Zusammenleben der Menschen stark macht und gegen Rassismus und Vorurteile kämpft, anerkannt.

„Die Auszeichnung MunaVeRos ist vor dem Hintergrund des Attentats auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und der Schüsse auf einen Eritreer in Wächtersbach auch ein eindringliches Ausrufezeichen gegen rechte Gewalt und menschenverachtendes Gedankengut, das droht, in Teilen der Gesellschaft salonfähig zu werden“, machte Landrat Oliver Quilling in seiner Laudatio deutlich.

MunaVeRo ist Partner im Bündnis „Bunt statt braun in Stadt und Kreis Offenbach“, setzt sich für Vielfalt und Verständigung ein und bezieht gleichzeitig - wo immer es nötig ist - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung Position. Zum Selbstverständnis des Kreises Offenbach gehören ein Miteinander der Kulturen und Religionen sowie ein Klima des gegenseitigen Respekts und der Menschlichkeit. Genau diese Gedanken und Vorstellungen leben die Mitglieder von MunaVeRo vor. Sie engagieren sich leidenschaftlich und vorbildlich für Völkerverständigung und das interkulturelle Zusammenleben vor Ort. So bietet der Verein in einer Sprach-AG Deutschkurse an oder organisiert einen wöchentlichen Sprachtreff für Flüchtlinge. Hier können die gerade erworbenen Deutschkenntnisse im Gespräch mit Rodgauer Bürgerinnen und Bürgern, aber auch untereinander ungezwungen ausprobiert werden. Ferner hat der Verein einen Förderunterricht sowie eine Hausaufgabenbetreuung für Kinder geflohener Familien ins Leben gerufen und veranstaltet Kinoabende, auf denen Filme in den verschiedenen Muttersprachen der Flüchtlinge gezeigt werden.

Darüber hinaus engagiert sich MunaVeRo bei den interkulturellen Wochen oder führt Veranstaltungen zum Thema „Europa“ durch. Der Verein war außerdem maßgeblich verantwortlich für die Verlegung der ersten Stolpersteine in Rodgau und hält die Erinnerung an das Lager Rollwald wach, indem er eine jährliche Gedenkfeier für die Opfer oder Besuche von Schulklassen organisiert.

Quilling: „Dieses herausragende Engagement von Bürgerinnen und Bürgern wollen wir mit der Verleihung des Integrationspreises ehren. Denn der Kampf gegen den Rechtsextremismus, gegen religiösen Fanatismus und für die freiheitliche Demokratie ist nicht nur eine Sache der Sicherheitsbehörden, sondern in erster Linie eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.“ Im Kreis Offenbach dürfe kein Platz für Hass und Gewalt sein, so der Landrat weiter. „Dem Verein für multinationale Verständigung Rodgau e.V. gelingt dies hervorragend, indem er Begegnungen ermöglicht, die menschliche Nähe und Verständnis füreinander schaffen. Er fördert so das friedliche Miteinander im Kreis Offenbach und ist ein leuchtendes Beispiel für Zivilcourage und Hilfsbereitschaft“, begründete Quilling die Entscheidung für MunaVeRo.

Die Stiftung „Miteinander Leben“ vergibt den Integrationspreis seit 2005 alle zwei Jahre alternierend an Vereine, Organisationen oder andere gemeinnützige Gruppen und an Einzelpersonen, die ehrenamtlich tätig sind und die die Integration von ausländischen Mitbürgerinnen fördern. Für den Preis, der mit 2.500 Euro dotiert ist, gab es in diesem Jahr 18 Bewerbungen.

Foto: Der Integrationspreis 2019 der Stiftung »Miteinander Leben« wurde am Mittwochabend im Kreishaus in Dietzenbach feierlich an den Verein für multinationale Verständigung Rodgau e.V. (MunaVeRo) verliehen.

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden