Magazin

Wetten, dass…?

von Familien-Blickpunkt.de am 05/12/2010 - 14:48 |

Themenfelder: Wochenrückblick

Wetten, dass…?

Was nun folgt ist mein ganz eigener Wochenrückblick. Was war los in der Region? Wer wurde ausgeraubt? Wer braucht mal wieder einen neuen fahrbaren Untersatz und wer will unbedingt in den Chefsessel? Dies und mehr jetzt. Viel Spaß!

Erst einmal meine besten Genesungswünsche an den „Wetten, dass - Kandidaten“ von gestern. Sah ja übel aus. Zum ersten Mal in ihrer langjährigen Geschichte wurde die Sendung abgebrochen. Aber Gott sei Dank, ist er im öffentlich rechtlichen Fernsehen gefallen. Die haben, taktvoll wie sie sind, nur das bestürzte Publikum gefilmt. Die Privaten hätten wahrscheinlich voll draufgehalten.

Die letzte Woche in unserem Kreis war auch nicht so rosig. Sie war geprägt von Raubüberfällen, Blechschäden und Verletzten. Zwei grobschlächtige Maskierte überfielen zu Anfang der Woche eine 85-jährige Frankfurterin in der eigenen Wohnung. Später stiegen dann auch noch Räuber in ein Babenhausener Einfamilienhaus ein. Und das, um Rubbellose zu klauen. Also wirklich – ohne Worte.

Sprachlos ist man auch im Fall „Horst M“. Der hat Mai dieses Jahres mithilfe einer Altpapiertonne Unmengen an Alkoholika mitgehen lassen. Diese Woche wurde er verurteilt. Wichtig dabei war ihm nur, nicht in einer Entziehungsanstalt zu landen. Ansonsten ertrug er das Urteil mit Fassung.   

„Müssen die denn immer so rasen?“ Abgesehen von den unzähligen Blechschäden, die das „schöne“ Winterwetter alljährlich hervorbringt, hinterließ am Samstagmorgen ein 19-jähriger Dreieicher in Egelsbach eine Schneise der Verwüstung. Gott sei Dank, wurde nur einer der vier Insassen schwer verletzt.

Blechschäden gab es auch bei der Langener Polizei zu Hauf. Schon der dritte Dienstwagen musste innerhalb der letzten drei Wochen dran glauben. Im jüngsten Fall rauschte ein „angeschickerter“ Hondafahrer einer wartenden Streife direkt ins Heck. Die zwei Wachmänner wurden leicht verletzt.

Wie man sieht - harte Zeiten bei uns. Und das alles so kurz vor Weihnachten. Vielleicht verbessert sich das ja bald. Die Grüne, Birgit Simon soll Oberbürgermeisterin von Offenbach werden. Mit den Grünen an der Macht nehmen Diebe wie Host M. vielleicht gleich den Altglas-Container zum Flaschen klauen und nicht die, im Sinne der Mülltrennung vollkommen falsche Altpapiertonne…

Was ich mich frage ist nun: Wird die nächste Woche besser? Erholt sich der Wettkönig der Herzen? Wird das Wetter wärmer und wann reißt die Pechsträne der Langener Polizei endlich ab? Dies und weitere Fragen wieder in der nächsten Woche. Bis dahin noch viel Vergnügen und immer die Augen offen halten!

 

 



Kommentare


06/12/2010 - 12:14

Kann das sein, dass die Räuber, die die alte Dame überfallen haben auch die sind, die in Aschaffenburg gewütet haben. Dort sind in der letzten Zeit auch schon so brutale Raubüberfälle passiert. Den Besitzer eines Biergartens haben sie im eigenen Haus überfallen und wollten ihn anzünden, weil er seine Pin nicht sagen konnte bzw. wollte. Krass, da kann man nur hoffen, dass die bald geschnappt werden. Lieber zweimal abschließen dieser Tage.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden